An alle Schwangeren oder Mütter: was für Präparate habt ihr in der Schwangereschfat genommen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich bekam damals zu Beginn meiner Schwangerschaft ein Folsäure Kombi- Präparat von meiner Gynäkologin. Später brauchte ich bei meiner ersten Schwangerschaft auch noch ein Eisen- Medikament aufgrund der niedrigen Werte. Dir und euch allen hier EIN SCHÖNES OSTERFEST und fröhliches Eiersuchen im Schnee.....(-:

Danke* für den Stern

0

also bitte keine vitamintabletten auf eigene faust einnehmen. folge dem rat des frauenarztes und sorge für eine optimale, gesunde und abwechslungsreiche ernährung mit viel obst und gemüse. sinnvoll sind folsäure und eisenpräparate. jede frau hat andere bedürfnisse, weil es auf ihren gesundheitsszustand und ihre ernährung ankommt. man kann nichts verallgemeinern.

Hallo Maarinkaefer,

ich hatte sowohl eine Schwangerschaft bei der ich Präparate zu mir genommen habe, als auch eine bei der ich keine nahm. Unterschiede habe ich keine gemerkt. Mein FA meinte damals, dass eine zusätzliche Zufuhr an Folsäure nicht schaden kann. Dementsprechend habe ich mir damals ein Folsäurepräparat geholt. Nobilin hieß das glaube ich...

Folsäure ist übrigens sehr wichtig für die Bildung des zentralen Nervensystems bei Kindern. Allerdings kann man bei einer sehr ausgewogenen Ernährung auch auf die zusätzlichen Präparate verzichten.

Ein paar Infos zu Folsäure : https://www.nu3.de/lexikon/folsaure + de.wikipedia.org/wiki/Fols%C3%A4ure

Apfelessig Was ist drin?

Mir hat jemand erzählt, dass ich eine Apfelessig-kur (täglich 2 Esslöffel Apfelessig im Wasserglas mit Honig vermischen und dann trinken) machen soll, um mein Immunsystem besser fit zu halten. Der Apfelessig soll angeblich alle lebenswichtigen Vitamine und auch Mineralstoffe enthalten. Habt ihr davon schon gehört? Ich würde es gerne wissen, bevor ich das versuche, weil ich den Apfelessig so gar nicht lecker finde.

...zur Frage

Haben Gänseblümchen und Wildkräuter als Salat einen hohen Vitamin- Mineralien-gehalt?

Tue ich meinem Körper Gutes, wenn ich meinen Salat mit Wildkräutern und Gänseblümchen aufpeppe? Wie hoch ist deren Vitamin- und Mineralstoffgehalt?

...zur Frage

Sind Schwangerschaftsvitamine notwendig?

Ein paar meiner FReundinnen waren schonmal schwanger, alle haben während der Schwangerschaft und Stillzeit Mami-Vitamine genommen. Ist das wirklich nötig und hilfreich? Es heißt doch oft, dass Vitaminpräparate gar nicht so gut sind.

...zur Frage

Kann die Strahlung eines Induktionsherdes sich negativ auf eine Schwangerschaft bzw. das Baby auswirken?

Mein Freund und ich möchten uns einen Induktionsherd kaufen und beim recherchieren, sind wir auf die möglichen Risiken für Schwangere bzw. das Ungeborene gestoßen. Nun ist es zwar nicht so, dass unser Kinderwunsch akut ist, aber den herd haben wir in 5 Jahren sicher auch noch. Wie seht ihr das denn, wie ernst muss man die Risiken der elektromagnetischen Strahlung nehmen? Und habt ihr eigene Erfahrungen mit Schwangersein und Induktionsherd?

...zur Frage

Wie verhalten sich Mineralstoffe und Vitamine untereinander?

  1. Welche/r/s Mineralstoff/Vitamin ist wofür "zuständig"?
  2. Wie macht sich ein Mangel bemerkbar?
  3. Wie beeinflussen sie sich untereinander?
  4. Was haltet ihr von Nahrungsergänzungsmittel?
  5. Würdet ihr Nahrungsergänzungsmittel eher in der Apotheke, Reformhaus oder der Drogerie kaufen?

(in der Umfrage verwende ich lediglich die maskuline Form, damit es nicht so verwirrend wird)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?