Amitriptylin erfahrung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ultikulti,

als erstes ist es ganz wichtig aus welchem Grund du Amitriptylin einnehmen sollst. Sind es Depressionen oder Schmerzen??? Das ist nämlich ein wichtiger Faktor. Es kann auch sein, dass dein Arzt dir dieses Medi verschrieben hat, weil beides bei dir zutrifft. Einige Antidepressiva sind genau darauf ausgerichtet.

Je nachdem wie ausgeprägt deine Erkrankung ist, wird dein behandelnder Arzt die Dosis festgelegt haben. Leider - und das sage ich dir aus eigener Erfahrung - sind die NW wirklich sehr heftig. Aber nun die gute Nachricht: Es gibt eine Möglichkeit, wie die NW entscheidend gemindert werden können. Das geht paradoxerweise mit einer kurzfristigen Dosiserhöhung. Hört sich erstmal nach noch mehr NW an. Das hab ich auch gedacht. Doch dadurch werden chemische Reaktionen im Gehirn ausgelöst, die wiederum dafür sorgen, dass sich die NW verringern.

Aber bitte unternimm nichts ohne vorher mit deinem Arzt darüber zu sprechen. Nur er kann dir sagen inwiefern eine Dosissteigerung für dich sinnvoll ist und wenn, in welcher Höhe. Und als letztes möchte ich dir noch den Rat geben, durchzuhalten. Gerade die 2. Woche ist nicht ungefährlich. Und immer Kontakt mit deinem Doc halten solange die Medis noch nicht richtig wirken. GANZ WICHTIG! LG von polar66
P.S.: Meine NW waren sehr starker Schwindel und heftige Übelkeit.

Hi Mein Hausarzt hat mir das AD abgesetzt weil meine Psychiaterin im Urlaub ist.

Ich habe es nur wegen Depression bekommen, mehr nicht... nicht wegen Schmerzen...

Nun habe ich ein anderes bekomme das ich ab Heute nehmen werde .. ich bin mal gespannt ob ich irgendwelche Absetzerscheinung haben werde

0

Offenbar verträgst Du den Wirkstoff extrem schlecht. Ich selbst hatte als einzige Nebenwirkung "Gewichtszunahme" zu verzeichnen.

Sprich bitte umgehend mit dem verschreibenden Arzt. Gerade bei Depressionen gibt es genügend Alternativen. Soo starke Nebenwirkungen musst Du meines Erachtens nicht ertragen.

jaaa mache ich auch... das haut ein aus dem Leben.. vorallen habe ich gelesen das man eigentlich mit 10 mg anfangen sollte und nicht direkt gleich 25 ,g

0

Was möchtest Du wissen?