Am Wochenende noch zum Arzt oder bis Montag warten?

3 Antworten

Gehe mit der kleinen Maus unbedingt zu einem Arzt. Lasse abklären, was das mit der Lunge ist. Vor allem ,wenn sie schlecht Luft bekommt, dass man ihr etwas Erleichterung beim Atmen gibt. Das Anhören wie ein Blasebalk deutet auf eine schlechte Atmung hin (z. B. Bronchitis).

Hallo,

Also ich würde mit der kleinen am Wochende zum Arzt fahren, gerade wegen der Atmung.

Vllt hilft es ihr heute Nacht wenn du feuchte Tücher in ihr Zimmer hängst und ihr Kopf etwas höher lagerst.

Gute Besserung! Lg

1

Dankeschön für deine Antwort... Das mit den Tüchern mache ich schon....

0

Ruf doch den Bereitschaftsarzt unter Tel: 116 117.

SOFORT.

Soll ich zur Notaufnahme

Hallo,

meine Tochter ist seit 5 Wochen krank. Sie hatte Pneumonie. Zuerst hat sich ihr Zustand gebessert und seit 5 Tage hat sie wieder sehr starkes Huster. Gestern waren wir bei dem Kinderarzt. Es wurde starkes Bronchitis festgestellt. Außerdem haben wir eine Überweisung für die Pneumologie bekommen. Heute abend hat meine Tochter Fieber (39,1) und das Husten hat sich verschlechtet und sie hat sich beim Husten übergeben. Sollen wir zu der Notfallaufnahme fahren oder bis Montag abwarten und wieder zum Kinderarzt zu fahren?

...zur Frage

Knacken in den Ohren,woher kommt das?

Hallo, ich bin 21 und hatte vor kurzem Rachen und Halsschmerzen. Das fing so am letzten Freitag/Samstag an. Mit der Weile sind die Hals und Rachenschmerzen weg, jedoch habe ich in beiden Ohren, wenn ich schlucke oder gähne, ein knacken im Ohr.

Ich habe keine Schmerzen in den Ohren, aber es ist schon ziemlich nervig. Ich glaube auch, dass meine Lymphknoten gerade leicht geschwollen sind.

Was könnte das sein?

Ich hatte keine verstopfte Nase oder husten.

Was könnte ich machen?

Ich hatte jetzt am Wochenende einiges vor, sollte ich abwarten bis Montag und sehen ob es besser wird oder lieber schon direkt morgen zum Arzt?

...zur Frage

Wann wirkt Paracetamol?

Guten Abend, ich habe jetzt seit einem geraumen Zeit verhaeuft schmerzen in den Gelenken ( Beine, Zehen, Finger, Schulter, Huefte bzw. Leiste, Armen und auch Kopfschmerzen ). Ich hatte bisher Ibuprofen ( 800 mg ) , Aspirin und Diclofenac genommen wobei erstere keine Wirkung zeigen und bei Diclofenac, starke Magenschmerzen kommen.

Jetzt war ich am Montag beim Arzt und dieser hat mir Paracetamol verschrieben, dieses jedoch wirkt nicht, bei gebrauchsmaessiger Anwendung.

Kann es sein, dass es bei der Wirkung dauert oder wirkt der Wirkstoff nicht?

Kennt vielleicht jemand aehnliche Symptome und hat ein Mittel gefunden?

Die Schmerzen schraenken mich doch sehr beim Schlafen ein und machen auch das gehen zu einer Qual.

Mit Freundlichen Gruessen taytay13

...zur Frage

Alternative zu Gabapentin?

Guten Abend Community, ich habe vor kurzen Gabapentin (100 mg) gegen meine Fibromyalgie verschrieben bekommen. Leider habe ich nun seit heute morgen Fieber und befuerchte, dass es als Nebenwirkung von dem Gabapentin kommt.

Jetzt ist meine Frage, gibt es hilfreiche Mittel die Helfen koennten, welche in der Wirkung gleich ist? Ich habe mich ein bisschen Ueber Pregabalin Informiert, beide sind vom Prinzip her gleich, waere es eine Alternative oder eher weniger?

Von den Schmerzen her hat sich durch Gabapentin der Schmerz erheblich reduziert.

Waere nett, wenn ihr vielleicht eure Erfahrung teilt und mir vielleicht irgendetwas empfehlen koennt oder vielleicht ob bei euch Pregabalin eine Besserung gebracht hat.

Mit freundlichen Gruessen taytay13

...zur Frage

Grippe Dauer?

Hallo, ich bin zur Zeit im österr. Bundesheer tätig, am Montag hats mich mit 39Grad Fieber ziemlich erwischt und der Sani hat mich ins Heeresspital geschickt, hier wurde festgestellt das ich an Grippe erkrankt bin und seitdem lieg ich hier. Da mir die Ärzte noch nicht sonderlich viel Auskunft geben wollen frag ich mal hier, ich bin seit heute fieberfrei und andere Beschwerden wie husten und Halsschmerzen wurden schon viel besser, denkt ihr es besteht die Chance vor dem kommenden Wochenende entlassen zu werden

...zur Frage

Virale Lungenentzündung über 2 Wochen Fieber

Ich bin schon ganz verzweifelt! Mein Mann hatte plötzlich vor 2 Wochen Fieber bekommen, sind gleich am 2. Tag zum Hausarzt, hat ihn abgehort und gemeint ist sicher ein Virus, Fiebersenkende Medikamnte und Krankgechrieben. 1 Woche haben wir und das angeschaut, dann kam plötzlich am 5 Tag Husten dazu. Aufgrund des Feiertages dann erst am Montag ins KH - Diagnose Lungenentzündung. Antibiotika für 7 Tage bekommen, mein Mann wollte nicht im Krankenhaus bleiben. Nach 48 Stunden keine Besserung, seit Mittwoch ist er nun im Krankenhaus, aber auch dort keine Besserung, da es eine Virusinfektion ist und keine Baketerien helfen auch die Medikamente nicht. Die vielen Fiebersenkenden Mittel haben schon das Blutbild verändert und gestern hat die Ärztin bei der Visite gemeint, er darf jetzt auch keine fiebersenkenen Mittel mehr bekommen. Ich bin total verzweifelt und mein Mann auch! Kann nur liegen und bekommt Sauerstoff! Hat jemand schon Erfarung mit so einem hartnäckigen Virus ?? Dann bin ich dankbar für jede Anwort

Ach ja mein Mann ist 44 und war noch nie wirklich krank! Danke SK

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?