Alternative zum Proteinshake?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In großem Überfluss kann Protein die Nieren belasten, das stimmt. Prinzipiell geht das aber mit jeder Proteinquelle, nicht nur mit Shakes.

Kenne mich mit Shakes speziell nicht so gut aus, aber ich denke es sind eher die Süßstoffe die ungesund sind. 

Probiers doch mal mit Magerquark, viel Milch, Haferflocken, Fisch... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Nieren nicht schon vorgeschädigt sind, sollte es kein Problem sein, wenn du ab und zu ein Proteinshake trinkst. Am besten ist, wenn du das Shake selbst machst - dann weißt du genau, was drin ist. Am einfachsten ist 200 g Quark, 1 Banane, 400 ml Milch - mixen, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich komisch an aber bin ich beim einkaufen drauf gestoßen auf der suche nach einer alternative zu Haferflocken. Und zwar Haferkleie und Weizenkleie. ...was vorallem die haferkleie an Protein enthält haut einen um...kann man ja überall einen tl oder halt Esslöffel mit rein machen...in den Joghurt in den milchshake mit Früchten....und das beste kommt noch....es ist nicht nur völlig gesund und natürlich es macht auch einfach mega satt...also ich trinke seitdem keinen shakes mehr...und bedenke sone Packung Kleie kostet keine 2 Euro und man kommt da locker nen Monat mit aus:) wenn das mehr Leute wissen würden wäre die proteinproduktindustrie ganz schnell im Arsch...ist/war mein persönlicher geheimtipp;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?