Alternative zu Simeticon?

1 Antwort

Mach Dir einen kräftigen Kümmeltee. Entweder einfach aus dem Gewürzregal 1 Teelöffel Kümmel ins Teeglas, mit kochendem Wasser übergießen und 15 Min. ziehen lassen, oder eine fertige Mischung, meist Kümmel+Fenchel, aus dem Reformhaus, ist halt teurer, aber hilft auch nicht besser.

während der pillenpause antibiotika

hallo ihr lieben! :)

ich habe aufgrund einer kehlkopf und stimmbandentzündung antibiotika verschrieben bekommen und bin in der apotheke extra noch darauf hingewiesen worden, dass die wirkung der pille dadurch beeinträchtigt wird. Jetzt ist es bei mir aber so, dass ich bis sonntag meine einwöchige pillenpause habe und am sa das letzte antibiotika nehmen werde. habe dann gefragt ob ich trotzdem "aufpassen" soll im neuen pillenzyklus, da ich ja pille und ab nicht zusammen einnehmen werde. die apothekerin meinte dann "spätestens nach 7 tagen dürfte die pille wieder voll wirken". aber i-wie verunsichert mich das alles, ich habe ein bisschen gegooglet und gelesen, dass das ab enzyme freisetzt, die evtl die wirkung der pille beeinträchtigen könnten, in dem sie die wirkstoffe der pille zB zu früh wieder abbauen. habe ich diese enzyme auch an weiteren tagen noch in meinem Körper wird ja der wirkstoff der pille nicht richtig freigesetzt?! dann müssten doch die ganzen 21 tage weg sein, oder nicht?! und das zweite, das ich gelesen habe ist: "Wird das AB ausschliesslich in der Pillenpause genommen, ist eine Wechselwirkung nicht möglich." (http://www.verhueten.info/methode-pille-und-antibiotika-wie-soll-ich-mich-verhalten-26.html)

also was jetzt? muss ich zusätzlich verhüten oder nicht? und wenn ja wie lange?! (als zusatzinfo, ich nehme die pille aida, also eine der niedrig dosiertesten)

danke schon einmal für die antworten! :)

...zur Frage

Suche gutes Mittel gegen Magen-Darm-Krämpfe?

Ich habe schon den ganzen Tag lang Bauchkrämpfe und schlimme Blähungen. Ich gebe den Elefantenbohnen von gestern Abend die Schuld dafür. Fencheltee und Wärmeflasche habe nichts gebracht. Welches Mittel hilft gut gegen die Luft im Bauch? Vielleicht etwas aus der Apotheke?

...zur Frage

Sind teure Arzneimittel besser als günstige?

Hallo, es gibt ja oft von einer anderen Firma günstigere Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoff wie im Original. Kann man sich da wirklich drauf verlassen? Es muss doch irgendeinen Unterschied zwischen dem Original und dem Generikum geben. Oder bezahlt man einfach nur den Namen mit?

...zur Frage

Umstellungsosteotomie - Sinnvoll? Nachbehandlung? Risiken?

Hallo Leute, dies ist meine erste Frage und ich hoffe auf zahl- und hilfreiche Antworten ;)

Ich bin weiblich, 21 Jahre alt und nicht übergewichtig. Ich mache kaum Sport bin aber sehr fit.

Da ich seit längerem Kniebeschwerden und Rückenschmerzen habe, war ich vor kurzem bei einem Orthopäden und habe mich untersuchen lassen. Dabei ist folgendes rausgekommen:

Starker Senkfuß mit Fehlrotation der Unterschenkel und der Knie nach medial. Vermutlich bedingt durch eine Fehlrotation des gesamten Beines (eher rechtes Bein). Im 90 Grad Winkel wurden meine Unterschenkel nach lateral gebeugt um die Antetorsion (?) zu messen. Linkes Bein: 40 Grad; Rechtes Bein: 80 Grad. Das fand sogar ich recht erschreckend, obwohl ich schon immer relativ gelenkig war. Das habe ich noch nie probiert und dass ich nur auf der einen Seite so eine 'Verrenkung' hinbekomme, finde ich beunruhigend. Ich soll jetzt ein Hüftgelenks-CT und ein Ganzbeinröntgen machen lassen. Klar, danach weiß ich mehr, aber ich bin besorgt, da mir gesagt wurde, dass man eine Fehlstellung des Oberschenkelkopfes in der Pfanne nur mit einer Umstellungsosteotomie beheben kann und das die einzige Methode wäre, spätere Langzeitfolgen wie Knorpelschäden, zu vermeiden. Und das will ich unbedingt! Möchte kein künstliches Kniegelenk mit mitte 30 :/

Meine Frage: Bei einer einfachen Umstellungsosteotomie wird der Femur durchgesägt und mit OSM in der korrekten Stellung wieder fixiert. Ist das denn tatsächlich sinnvoll? Kann das tatsächlich die komplette Fehlstellung korrigieren? Hat damit jemand Erfahrung? Was kann dabei schlimmstenfalls schiefgehen (abgesehen von den klassischen Operationsrisiken)? Wie sieht die Nachbehandlung aus? Wie lange darf ich das Bein nicht voll belasten? Becken/Bein-Gips oder gibt es mittlerweile auch alternative Ruhigstellung? Evt. eine Oberschenkelgipshülse? Oder wird der Femur so weit oben durchgesägt, dass die OSGH dort nicht ruhigstellt? Etc., etc... ich habe so viele offene Fragen, da ich recht perplex war, als ich das gehört hatte. Möchte mich selbst ein wenig beruhigen. Vor allem, da die OP ja vielleicht gar nicht notwendig ist.

Ich hoffe, dass sich jemand mit dieser sehr speziellen Frage auskennt! Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!

...zur Frage

Medikamentennamen - wie kommen die zustande?

Hi, bin noch relativ neu hier, habe aber schon viel Hilfreiches u. a. zu Medikamenten gefunden. Dabei ist mir aufgefallen, dass es für ein und denselben Wirkstoff viele verschiedene Präparatenamen gibt! Wer denkt sich die aus - und könnte man das nicht vereinfachen? Ich hoffe es ist auch erlaubt nicht unmittelbar medizinische Fragen zu stellen... :-)

...zur Frage

Medikamente mit dem Wirkstoff Oxylofrin in Deutschland oder im Ausland noch zu bekommen ?

Hallo

Vor einigen Jahren gab es Medikamente mit dem Wirkstoff Oxylofrin noch in Deutschland zu kaufen. Dann wurden diese Medikamente vom "Markt genommen".

Gibt es diesen Wirkstoff in Medikamenten noch irgendwo zu kaufen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?