Alter Bandscheibenvorfall

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also was die Beine angeht kannst Du hier einmal nachvollziehen welche Nervenwurzel wo einen Einfluss hat.

http://de.wikibooks.org/wiki/Radiologie:_Perkutane_Therapien:_PRT#/media/File:Dermatoms.svg

Dermatome zur Lokalisation der Betroffenen Nervenwurzel (anklicken) rechts ....

DU schreibst nun - ich habe einen eingeengten Nerv bei LWS 1/2 (Oberschenkel L2 sowie Unterschenkel und Füsse L 5). 

In all den Bereiche hast Du Probleme. Jetzt hast Du geschrieben LWS 3/4 4/5 stillgelegt und HWS 6/7 auch  (das heißt durch  Periradikuläre Therapie (PRT)) 

In Deinem Fall sollte man sich halt schon einmal eine Zweitmeinung holen! Ich weis allerdings nicht in welchen Bundesland Du wohnst ob überhaupt in Deutschland?

Wenn man längere Zeit so ein Problem hat sollte man zwingend in eine Schmerzambulanz gehen. Denn Schmerzen können nach ca. einem Jahr chronisch werden. Dann müsste man in Deinem Fall die Frage stellen ob im Bereich der Lendenwirbelsäule  ein Versteifung sinnvoll wäre. Wenn man schlicht einen Schmerzschrittmacher anwenden würde hätte man zwar die Schmerzen einigermaßen im Griff aber ob Du damit wieder einigermaßen laufen kannst wäre da die Frage.

Also zu viel Fragen die man evtl. bei einer Zweitmeinung beantwortet bekäme je nachdem ob in Deinem Sinn positiv oder negativ. Allerdings muss man schon den Hintergrund sehen, dass da schon einiges im argen ist. Also melde Dich noch einmal und dann müsste man noch einmal sehen ob da etwas zu machen ist. Also evtl. noch einmal einen Kommentar odgl.schreiben!

VG Stephan

StephanZehnt 06.05.2015, 18:31

Ob hier auch das Iliosacralgelenk  (Darmbein- Kreuzbein – Gelenk) eine Rolle spielt ?

1

Was möchtest Du wissen?