Alte Narben behandeln?

Beispielbild - (Haut, Narben, Empfehlung)

5 Antworten

Liebe coco, 

Solche Narben habe/hatte ich auch aufgrund einer psychischen Sache. Ich habe auch fast 8 Jahre gewartet, bis ich was getan habe. 

Aber mir hat super "bi Oil" geholfen. Habe das zwei mal täglich auf die Narben getan und einmassiert. Dadurch wurden die Narben unauffälliger. Das Öl bekommst du in jedem drogeriemarkt. 

Wünsche dir alles gute und hoffe, dass die Narben bald verblassen, sowohl die körperlichen als auch die seelischen. 

Liebe Grüße 

Lilly 

Dankeschön, dann werde ich das mal testen :)
Lg :)

0

War heute beim Hautarzt und sie meinte, dass sie schön abgeheilt sind und das mir eh keiner dort hin schaut. 

Egal was ich angesprochen habe, ob es irgendetwas gibt wodurch die Narben mehr meine Hautfarbe erlangen, meinte sie immer nur nein und so schlimm ist das nicht. Sie werden mit der Zeit mehr unsichtbar.

Wo ich BiOl oder wie das heißt gefragt habe meinte sie ja das kann ich schon ruhig machen, aber es war keine eindeutige Antwort ob es etwas helfen könnte. :(

Zwecks Narben lasern hab ich vergessen zu fragen, aber sie war die ganze Zeit eher eh nur dabei mir zu sagen, dass es nicht schlimm ist und das jeder Narben hat.

1
@cocosp

Hey coco, 

Klar hat fast jeder Mensch Narben das stimmt schon. Aber ich finde es ist auch immer eine Sache ob sie gut sichtbar sind (also immer im sichtbaren Bereich) oder an Stellen die nicht jeder sieht. Ich habe ja selber den linken Unterarm voll damit und bin argwöhnische Blicke gewöhnt.  Mir hat der Hautarzt damals auch gesagt ich "solle mich nicht so anstellen" und sie wären gut verheilt. 

Ich habe trotzdem bi Oil genommen und nehme es bis heute noch. Viele Schwangere nehmen es auch um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen oder sie zu lindern. Selbst da zeigt es gute erfolge. 

Du kannst dir ja immer noch überlegen, für was du dich entscheidest. :) 

2

Liebe Lilly,

ich habe mir vor eine Woche Bi Oil gekauft und verwende es seit dem. Entweder ist es nur Einbildung, aber mir kommen sie schon etwas dunkler und nicht so auffällig vor. Weicher sind sie auch.

Ich sag mal wirklich danke für den Tipp, hoffe dass ich es mir nicht nur einbilde haha.

Lg coco

0

Hallo,

also, deine Wunden sind vielleicht durch Leid entstanden, aber sie verursachen kein Leid.

Narben sind bleibend, es handelt sich hier um ein Ersatzgewebe.

Die einzige Möglichkeit, die ich noch sehe ist, dass du die Narben dermatologisch abklären lässt, ob sie durch eine Lasertherapie, die als Eigenleistung zu bezahlen ist, unauffälliger oder gänzlich behandelt werden können.

Falls nicht, dann lebe bitte mit ihnen und störe dich nicht dran, ich selbst habe sehr viele Narben durch Operationen, sie gehören halt zu mir, dass ist mein Körper und ich akzeptiere und mag ihn so wie er ist.

Alles Liebe

Dankeschön, 

wirklich schöne und nette Worte danke!

Also bist du der Meinung das Narbenpflaster oder Gels/Salbe keinen Erfolg erzielen können?

Mir wäre es nur wichtig, dass sie nicht mehr so auffallend sind, da ich damit nur negatives verbinde und sie nicht mehr sehen mag.

2
@cocosp

Sie sind schon lange abgeheilt, du kannst es versuchen, aber zum Verschwinden bringst du sie nicht mehr. Ich würde dir wirklich zu einem Termin bei einem Dermatologen raten, er wäre der Facharzt für Hautverletzungen. LG

4
@ThePoetsWife

Danke, habe mir jetzt einen Termin vereinbart und hoffe, dass es noch eine Möglichkeit gibt. LG

2

Nachdem Du bereits zwei tolle Antworten erhalten hast, die ich so gut nie hinbekommen hätte für Dein Problem, fällt mir eine praktische Lösung ein. Ist aber nur die Idee eines Praktikers:

Geh doch mal in ein Tatoo-Studio. Menschen lassen sich doch immer häufiger allen möglichen Mist auf die Haut malen. Warum nicht mal etwas, wo dann auch Sinn dahintersteckt.

Frag den Tätowierer doch einfach, ob er Dir da nicht ein paar hautfarbene Striche drüber tätowieren kann. Musst Dir nur überlegen, wie es im Sommer mit der Bräune aussehen wird. Irgendswie so ein Mittelding zwischen Sommerbräune und Winterblässe denk ich mir.  Aber dafür gibbs ja den Tätowiehrer als beratenden Fachmensch, viel Erfolg, Winherby 

Gute Idee! Liebe Grüße

2

Danke, ich bin schon des öfteren tätowiert worden, doch nur an Stellen, welche man nicht gleich sieht.

Wäre eine Idee, doch glaub ich bevor ich mir das machen lasse versuche ich sie weg zu bekommen, oder ich lass mir gleich ein Motiv drüber machen.

Aber eigentlich gute Idee, Danke!

Lg

2

Was möchtest Du wissen?