Als Vegetarier Blut spenden?

1 Antwort

Vor der Blutspende wird dir etwas Blut aus dem Finger entnommen, damit wird der Hb- Wert bestimmt. Sollte bei dir ein Eisenmangel vorliegen, wird das dabei herausgefunden und du wirst zur Blutabnahme nicht "zugelassen". Es werden auch nicht immer Vollspenden für die Empfänger genommen, sondern manchmal nur Teile des Blutes. Dies wir vorher untersucht. Allerdings solltest du bei der ärtlichen Untersuchung sagen, dass du Vegetarier bist, dann können sie dir direkt Tipps geben, wie du deinen Eisenspiegel auch ohne Fleisch im Normalbereich halten kannst.

hautkrebs durch bluttest festzustellen?

also...ich hab in den letzten tagen so stecknadelkopfgroße rote pünktchen, zwei weiße flecken und so komische pickel auf der haut die erst rot sind und jetzt aber wieder heller werden..mein hausarzt hat mir blut abgenommen...hab echt angst das ich hautkrebs oder sowas hab...kann er das durch das blut feststellen?

...zur Frage

Steven

Öffentlichkeit beim Blutspenden.

Ich wohne seit kurzem in Bremen und hatte mich erkundigt, wo man Blut spenden kann. Das Krankenhaus mit Maximalversorgung (Mitte) in Bremen bietet keine Blutspenden an, da es vollumfänglich Bezieher von Blut beim NSTOB ist. Das NSTOB erhält das Blut wohl weitestgehend aus DRK-Aktionen in Schulen, Gemeinden, Bürgerhäusern. Andere Möglichkeiten gibt es anscheinend nicht (nur für Plasma).

Da ich die Öffentlichkeit und den Mangel an Intimität beim Blutspenden nicht ertragen kann, sieht's hier ziemlich mau für mich aus, oder kennt jemand eine Institution, wo ich mein Blut in diskreterem Rahmen spenden kann. Bitte keine Ratschläge zu meiner Haltung, sie ist nicht diskutierbar, da sie einem Instinkt entspringt, den ich nicht abschalten kann - da gehen automatisch die Klappen zu.

Danke und LG Steven

...zur Frage

Ist Blutspenden wirklich gut für den Körper?

Es gibt ja die eine und die andere Seite zum Thema Blutspenden. Angeblich sollen wir Frauen, vor allem wenn wir 50 bis 60 Kilo wiegen, es ganz lassen, da wir ja eh monatlich Blut "verlieren". Anderseits habe ich schon oft gehört, dass das Spenden einfach gut tut, da danach neues Blut hergestellt wird und es somit dem ganzen Körper zwar erst etwas schlechter geht, das neue Blut aber für viel Energie und ein gutes Imunsystem sorgt! Was meint ihr? Wie seht ihr das? Soll man als Frau Blutspenden gehen oder eher nicht? Danke euch - gruß petra

...zur Frage

Weiße Flecken auf den Nägeln, Mangel?

Sind weiße Flecken auf den Nägeln Zeichen für eine Mangelerscheinung? Kann man die irgendwie durch Feilen oder so etwas wegbekommen oder muss man warten bis die rauswachsen?

...zur Frage

Regelmäßiger Alkoholkonsum und Blutspenden?

Man ist ja zur Zeit aufgefordert, Blut zu spenden, und meine Familie erwägt eine gemeinsame Aktion zu starten. Doch ist jeder geeignet?

Beim Blutspenden soll man ja nüchtern kommen, das ist schon klar. Doch wie ist es damit, wenn jemand jeden Tag 2 Bier trinkt? Ich persönlich würde sagen, der kommt nicht so gut infrage. Soll man demjenigen abraten? Oder zählt jede Spende?

Hat einer von Euch eine Ahnung?

Und Wie ist es denn mit Medikamenten (Pille, Schilddrüsenhormone etc.)?

...zur Frage

Geht man als Blutspender gesundheitliche Risiken ein?

Wenn ich mich entscheide, Blut zu spenden, gehe ich damit Risiken ein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?