Als Kind Loch im Herzen- Wie wahrscheinlich ist die Vererbung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt verschiedene Schweregrade eines "Loches" in der Vorhofscheidewand. Die häufigste Form (und vermutlich das, was Sie meinen) ist das "persistierende Foramen ovale" (PFO). Alle Menschen kommen mit diesem Formamen ovale auf die Welt, bei 75% der Menschen verschließt es sich spontan. Bei 25% persistiert das Foramen. Die Wahrscheinlichkeit hierfür wird nicht vererbt. Ein PFO ermöglicht eine normale Herzfunktion. Bei normalen Druckverhältnissen in beiden Vorhöfen ist es funktionell verschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?