Alli Diätpille erst ab 18 Jahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es könnte am Zulassungsverfahren liegen. Alli wurde an Jugendlichen und Heranwachsenden offenbar nicht explizit getestet, also schiebt man die Verantwortung auf den - eventuell Minderjährigen - ab.

Alli ist immerhin ein Eingriff in den natürlichen Stoffwechsel (25 % der Nahrungsfette werden geblockt und unverwertet ausgeschieden), da kann es, je nach Ernährung, durchaus zu Mangelerscheinungen kommen, was bei einem Heranwachsenden schädlicher ist als bei einem Erwachsenen.

Das Alter 18 ist einfach ein "Meilenstein" - man ist volljährig und damit "erwachsen". Aber Du hast völlig recht: Der Eine ist mit 18 ausgewachsen und der Andere nicht. Womit wir wieder bei der Eigenverantwortlichkeit wären.

Die Angaben im Beipackzettel dienen der Absicherung des Herstellers und könnten auch heißen "machste nicht, was hier steht, dann garantieren wir für nix und du bist selbst schuld!" Aber vermutlich werden Dir mit 17 nicht gleich die Haare und/oder Zähne ausfallen, wenn Du Alli nimmst. Oder nur ganz langsam! :o)))

Ich kann dein Argument, dass man mit 18 volljährig ist und die Tabletten erst ab diesem Alter zugelassen sind, nur zustimmen. Gerade Diätpillen sind für Jugendliche sehr gefährlich, weil diese die Gefahr für Medikamentenmissbrauch oder für Essstörungen noch weniger einschätzen können und noch in einer anderen emotionalen Situation sind (Pubertät), als Erwachsene. Natürlich heißt das nicht, dass man mit 18 erwachsen ist.

0
@kleinerdiamant

Hat denke ich auch etwas mit dem Thema "Geschäftsfähigkeit" zu tun. Solange man u18 ist haben auch die Eltern das Recht, für das Kind etwas zu unterschreiben.

Holt sich nun ein Kind unter 18 diese Pillen, sind die Eltern dran, da sie u.U. ihre Aufsichtspflicht verletzt haben etc. pp. Dafür kenne ich mich zu wenig damit aus.

Kurzum: ab 18 ist dann jeder selbst für das, was er tut verantwortlich.

0

Also ich muss meiner Vorrednerin Recht geben. Hast du außerdem schonmal gesehen, wie teuer son Zeug ist? http://www.medvergleich.de/Preisvergleich/Abnehmen+Diaet/ In allererster Linie solltest du natürlich deiner Gesundheit den Gefallen tun, auf so etwas zu verzichten. Aber auch dein Geldbeutel wird sich darüber mit Sicherheit freuen! ;-)

Was möchtest Du wissen?