allgemeine Erschöfpung - was kann da die Ursache sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für eine Grippe oder Erkältung dauert es schon etwas lange jetzt. Wenn es wirklich so schlimm ist und nicht besser wird, würde ich dir empfehlen mal zu einem Arzt zu gehen und dich durchchecken zu lassen. Es könnte auch einfach ein Eisenmangel sein. Der führt letztendlich dazu, dass du nicht genaug Sauerstoff zur Verfügung hast und macht so eine Erschöpfung. Es kann aber auch was anderes sein. Also wenn es sich im Verlauf der nächsten Woche nicht bessert würde ich mich untersuchen lassen.

Hi, lass dir doch mal beim Arzt ein großes Blutbild machen. Dann kann man sehen, ob dir irgendwelche Nährstoffe fehlen. Eisenmangel ist meist der Auslöser für einen Erschöpfungszustand und Müdigkeit. Lass das am besten abklären. Ansonsten hilft auch viel Bewegung an der frischen Luft um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Auch dein Blutdruck könnte zu niedrig sein, so dass das der Auslöser ist. Gute Besserung!

Letzt endlich kann dir da wirklich nur ein Arzt weiter helfen. Für einen Infekt dauert dieser Zustand zu lange. Ich weiß nicht wie stressig Deine letzten Wochen waren, vielleicht bist Du auch "nur" körperlich völlig erschöpft. Genemige Dir mal eine Aus-Zeit, ein schönes ruhiges Wochenende. Geniesse einfach mal die Zeit (wenn möglich). Organische Dinge kann dann Dein Hausarzt diagnostizieren.

Kann es sein, dass du dich schlecht ernährst ? Verzehrst du überwiegend Nahrungsmittel, die säurebildend sind ? ggf. fehlen dir zum Ausgleich mehr basische Lebensmittel, die dich wieder mit Energie versorgen.

Die Internet-Seite: Zentrum der Gesundheit .. ist wirklich gut aufgebaut, hier kann man viele Informationen bekommen.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/saure-und-basische-lebensmittel.html

Vielleicht hilft dir auch das große Thema "Metabolic-typing". Hier werden umfangreiche Blut- und Drüsenwerte ausgewertet und es wird dir ein Ernährungsplan gegeben, der genau auf deinen Körper abgestimmt ist.

Frei nach dem Motto: wenn du einen Hochleistungsmotor als Körper hast, dann kannst du ihn nicht mit Diesel-Kraftstoff füttern, sondern er braucht dann schon super-plus.

Sumpfhexe 28.02.2010, 18:36

Metabolic Typing ist die Stoffwechsel- und Drüsentypisierung, welche auf einem alternativmedizinischen Ansatz beruht. Anhand dieser Typisierung wird Ihr individueller Bedarf an Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett ermittelt. Sie erfahren zudem, was Ihren Stoffwechsel antreibt und was ihn bremst. Das bedeutet, welche Lebensmittel ideal für Sie sind und bei was Sie sich lieber zurückhalten sollten. Kurz: Wir stimmen Ihre Ernährung auf Ihren Stoffwechsel ab.

Metabolic Typing erspart Ihnen die Enttäuschung, warum Ihr(e) Bekannte(r) nach einer Diät 15kg abgenommen hat, Sie jedoch keine Veränderung auf der Waage erkennen.

Tun Sie was für Ihre Gesundheit und holen Sie das Maximum an Energie und Leistung aus Ihrem Körper mit Ihrer ganz individuellen Ernährungsumstellung.

Metabolic Typing ist keine Diät und bedeutet somit kein Hungern! Sie können sich richtig satt essen – aber von nun an mit den richtigen Lebensmitteln.

http://www.metabolic-typing.de/

0
Auskunft 01.03.2010, 10:40

Das wird Leselaus nicht weiterhelfen.

"Metabolic-Typing (deutsch Stoffwechseltypisierung) ist die pseudomedizinische Lehre vom individuellen Stoffwechseltyp, nach der jeder Mensch einen unterschiedlichen Bedarf an Eiweißen, Kohlenhydraten, Fetten und Mikronährstoffen hat.

Aus der Kenntnis des Typs werden dann Diätempfehlungen abgeleitet.

Eine wissenschaftliche Grundlage hat die Lehre nicht, d.h. es gibt keinen wissenschaftlichen Nachweis für die Existenz bestimmter Stoffwechseltypen in Sinne des MT.

  • Bestimmung des Stoffwechseltyps:

Dies ist der zentrale Punkt der Lehre.

In der klassischen Form des Metabolic Typing wird der Typ anhand eines Fragebogens[2][3] ermittelt.

Dabei handelt es sich um einen Multiple-Choice-Test mit ca. 200 Fragen zu körperlichen Merkmalen und Ernährungsvorlieben. Ein Drittel der Fragen ist psychologischer Art (z.B. Frage 11, Strebsamkeit: Ich bin A nicht strebsam, B nur durchschnittlich strebsam, C eher sehr strebsam).

Auf welche Weise die Antworten ausgewertet werden, ist unklar. Der Preis dafür liegt meist zwischen 100 und 250 Euro.

Eine weitere Methode basiert auf der Kinesiologie.

Der Klient muss zu testende Lebensmittel, die sich in Gefäßen befinden, in die Hand nehmen oder sie werden ihm an die Brust gehalten.

Aus der vom Behandelnden z.B. an den Armen des Klienten gefühlten Muskelspannung wird geschlussfolgert, ob das jeweilige Lebensmittel für ihn geeignet ist, woraus dann auf nicht näher erklärte Weise der Stoffwechseltyp ermittelt wird."

(http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Metabolic_Typing)

0

gehe zum Arzt und lass eine Blutuntersuchung auf Eisenmangel,Schiddrüse machen. Auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse kann zu Müdigkeit führen. Rede mit deinem Arzt. Alles Gute

Was möchtest Du wissen?