Allergie plötzlich verschwunden ohne Behandlung?

7 Antworten

Das kann passieren. Allergien sind ja eigentlich eine unnatürliche Reaktion des Menschen. Sei froh, normalerweise kann das einfach so passieren. Wenn du denkst, du hättest was, lass dir ein vollständiges Blutbild machen.

Das ist ganz normal. Ich habe das auch und habe erst letztens meinen Allergologen darauf angesprochen.

Er sagte mir, dass es immer wieder vorkommt, dass eine Allergie ( vor allem Heuschnupfen) plötzlich nicht mehr existent ist, obwohl man es früher immer hatte.

Bei mir ist es mittlerweile so, dass ich einmal ein gutes Jahr und dann wieder ein nicht so gutes habe. Das schwankt. 

Meine Mutter hatte früher eine heftige Allergie auf Haarfärbemittel, von heute auf morgen was es plötzlich weg und nun kann sie wieder färben..

Warum das genau passiert, hat mir der Allergologe nicht erklärt, aber geben tut es das und es ist kein Grund zur Besorgnis

Wenn du die Allergie ganz los werden möchtest, empfehle ich das Buch Allergien müssen nicht sein. Ich habe mich damit von Heuschnupfen geheilt.

0

Das kommt jetzt hier auch nicht sooo häufig vor, dass sich jemand Sorgen macht er sei krank, weil eine (andere) Erkrankung von allein verschwunden ist.

Eine Allergie ist ja nichts anderes, als ein überbordendes Immunsystem. Es reagierte also bisher zuuu heftig auf einen Reiz, oder mehrere Reize.

Nun hat sich das normalisiert, - und das macht Dir Sorgen? Ich wäre sehr glücklich darüber. Dein Immunsystem hat sich normalisiert, ganz einfach. LG  

Woher kommen diese Busenschmerzen?

Hallo

und zwar hatte ich heute sehr starke Schmerzen in meinem linken Busen.Nachdem ich Voltarin draufgeschmiert habe sind sie verschwunden aber warum hatte ich diese Schmerzen also woher kommen sie?

(Hab Skoliose und oft Rückenschmerzen)

...zur Frage

Ist ein Nerv eingeklemmt oder ist es der Muskel?

Moin Ich weiß es wäre besser zum Arzt zu gehen und ihn zu fragen aber es könnte ja auch völlig normal sein. Ich habe eine sehr starke Pollen Allergie und gestern war es echt so schlimm, sodass ich fast alle 5 Minuten 1-5 mal genossen habe. Naja ich lag dann im Bett und hatte mich zur Seite abgestützt, dann merkte ich ich musste Niesen und richtete mich schräg auch und habe um die zweimal genossen. Plötzlich hatte ich dann schmerzen links unten am Ende des Brustkorbs also Richtung Niere. Die schmerzen sind so ziemlich am der Seite, aber auch vorne so bis etwa über dem Bauchnabel. Wenn ich die Stellen abtaste tut es auf und besonders unter den Rippen weh. Beim sitzen merke ich es und generell merke ich es bei Bewegung. Vorhin habe ich mal auf die Stellen gedrückt und es tut anscheinend so weh, sodass mir dabei schlecht wird. Ich weiß auch nicht was das jetzt sein soll, die Nacht habe ich auch sehr schlecht Luft bekommen, aber das lag bestimmt an den Pollen.

Sollte ich, wenn es nicht besser wird die nächsten drei Tage einen Arzt aufsuchen oder ist das normal?

...zur Frage

Kann ich meine Wohnung vor Birkenpollen schützen?

Ich reagiere auf Birkenpollen allergisch und merke so langsam wie es geht los.

Was kann ich machen, damit ich die Pollen gar nicht erst ins Haus bekomme? Ich habe im Winter einen Test machen lassen und weiß auch erst seit dem, das ich allergisch reagiere. Wann soll ich lüften? Ich kann ja nicht den ganzen Tag das Fenster zu lassen? Wie ist das mit der Lüfung im Auto, kann man da was machen?

...zur Frage

Kribbeln im Fuß, an was kann das liegen?

Hallo, ich habe seid einigen Tagen ein leichtes Kribbeln im linken Fuß. Es ist auf der Oberseite und tritt nur manchmal auf. Teilweise ist gar nichts und dann fängt es plötzlich wieder an. Ich hatte letzte Woche auch schon ein Kribbeln in den Fingern, was aber bald wieder verschwunden ist, deshalb habe ich mir nichts gedacht und dann ist es im Fuß angegangen. Ich hatte in dieser Zeit auch Rückenschmerzen, die ich bei bestimmten Bewegungen auch jetzt noch spüre. Könnte es damit zusammenhängen?

...zur Frage

Pollenallergie jeden Abend Haare waschen.

Ich bin da dagegen, dass ich mir jeden Abend die Haare waschen muss, denn dadurch werden so sehr schnell fettig und auch trocken. Muss man sie unbedingt mit Shampoo waschen oder gehen die Pollen auch so raus, wenn man sie mit Wasser rausspült, aus den Haaren?

...zur Frage

Bringt Pollengaze vorm Fenster etwas?

Ich bin Pollenallergikerin und immer auf der Suche nach Tipps um den Pollen zu entgehen. Ich habe gelesen, dass es wohl etwas wie Fliegengitter für Pollen geben soll. Mich würde interessieren wo es die gibt, wie teuere sie sind und natürlich ob es überhaupt funktioniert....wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?