Allergie oder was ist mit meiner Haut los?

5 Antworten

Hallo Brokenheart, das klingt für mich eig auch nicht nach einer Allergie sondern eher nach Akne bzw das zumindest in einer schwachen Form. Ich habe leider auch eine Mischhaut und genau die gleichen Symptome wie du. Ernähre mich halbwegs gesund und pflege mich mit neutralen Mitteln. Damit muss man wahrscheinlich einfach leben. Zu Thema Allergie findest du hier ganz gute Infos: http://www.gothaer.de/broschuere-allergien/ VG

Hallo..,

es ist ein wenig schwierig. Wir wissen nicht ob Du w / m .. bist. Du hast auch etwas geschrieben von einer Nahrungsallergie.

Also wissen wir wichtige Dinge nicht.

Bei Augenringen kann man etwas tun in dem man Teebeutel vom schwarzen Tee auflegt. Was die Haare angeht wäschst Du Deine Haare wahrscheinlich sehr oft. Da in den meisten Shampoos Sodium Laureth Sulfate drin ist leiden lange Haare massiv darunter.Zudem ist noch mitunter Silikon drin.

Also in dem Fall sollte man in eine Drogerie gehen und sich ein Babyshampoo kaufen wo kein SLS  drin ist.  ja und dann würde ich mir eine Haarkur selbst machen. 

Wer sich das auskennt verwendet z.B. Olivenöl, Eier, Bier usw. (das Bier wird schon lange verwandt und riecht auch nicht wenn es im Haar ist).

http://www.maedchen.de/bildergalerien/haarkur-selber-machen-1127273.html

Wenn Du im Gesicht Probleme hast fängt man zuerst einmal damit an das man eine Seifenfreie Waschlotion verwendet. Wenn man dann nach Creme udgl. schaut sollte man auf Aufschriften achten wie ohne Mineralöl ( Erdöl) udgl. die zum Teil bei Babykosmetik verwendet werden.

So das man zumindest das weg lässt was die Haut extra reizen könnte. Du müsstest nun noch abklären was Deine Nahrungsallergie bedeutet.   Gegen was Du allergisch bist. (Anruf beim Arzt)

Erst wenn Du Dich dann danach richtest könnte es mit etwas Geduld besser werden. Also alles einschränken was Haut / Haare reizen könnte  auf die Nahrungsallergie einstellen. Ja und zur Not auch einmal zum Dermatologen gehen!

Gruss Stephan

PS. wenn man einmal einen Gruss drunter schreibt ist das nie verkehrt die freundlichen Frager bekommen zumeist am schnellsten eine AW. Nicht die ungeduldigsten wo zuviel fehlt an Angaben!

Ich kann aus Deiner Ausführung keine „Allergie“symptome erkennen.
Ein Dermatologe kann Dich untersuchen und sagen, ob Du eine Hauterkrankung hast... Mit oder ohne solltest Du, wie von StephanZehnt bereits erwähnt milde Pflegemittel verwenden. (z.B. bei "dm"-Markt gibt es die)

Was den von Dir erwähnten Test betrifft: "Allergie gegen Nahrung" kann ja wohl nicht sein, das währe fatal. Ohne konkrette Angaben kann hier also nichts gesagt werden. 

Sehr viel Gemüse müssten es auch nicht sein, denn der Körper braucht viel mehr darunter Fette, Öle, Proteine... Informiere Dich über "Paleo"-Ernährung.

Was möchtest Du wissen?