Alle halten mich für eine Ausländerin

6 Antworten

Gehe auf andere Menschen genauso zu, wie früher, als du noch nicht wusstest, wie du auf andere wirkst. Hast du eigentlich Probleme mit Ausländern? Wichtig ist doch nicht woher jemand kommt, sondern seine Charakterzüge und sein Benehmen. Überprüfe mal dein Weltbild und werde toleranter in deinen Auffassungen. Pass auf, dass du dich nicht zum Opfer machst. Wenn andere merken, dass sie dich ärgern können, dann nutzen sie es auch aus und das Resultat ist Mobbing. Also bleibe wie du warst und freu dich über dein rassiges Aussehen. Stehe einfach zu dir, du wirst und kannst nie eine andere sein.

Nein ich hab überhaupt kein Problem mit Ausländern hab viele Bekannte die nicht von hier sind :D Ich werd auf jeden Fall mich bemühen das beste draus zu machen und deinen Tip beherzigen (:

0

Ich bin auch immer für eine Ausländerin angesehen worden, das fing schon in meiner Kindheit in den 60er Jahren als die ersten „Gastarbeiter“ kamen, da war ich so alt wie du jetzt. Das setzte sich bis jetzt fort, ich war immer stolz darauf.

Also als Kind wie ich noch kleiner war ist mir das nicht passiert das hat erst jetzt mit 15, 16 angefangen Früher wurde ich nie gefragt ob ich Ausländerin bin :) Deshalb versteh ich auch nicht warum jetzt ??

0

Sorry, aber ich finde, dass dieses Problem, diese Frage also, nicht auf eine Gesundheitsratgeberplattform gehört.

  • Ich halte südländisches Aussehen nicht für eine Krankheit.

  • Du würdest Dich über Antworten freuen? Aha, auf welche Frage? Ich sehe keine.

Tut mir leid, wenn ich Dein Problem weniger emotional annehme, aber ich sehe da eben kein Problem. Egal ob wir in der Türkei, in Kroatien, in Italien, oder in Spanien Urlaub gemacht haben, überall in diesen Ländern wird meine Frau in der jeweiligen Landessprache angesprochen, da man sie für eine Einheimische hält. Weil sie eben südländisches Äußeres hat, ebenso wie Du Dich beschrieben hast. Hier in Köln hat meistens sie unsere Praxis sauber gehalten und zum Ausgang hin geputzt, zum Schutz vor Schmutz und Staub mit Kopftuch. Kannst Dir evtl. denken in welcher Sprache sie draussen angesprochen wurde. Meine Frau lacht sich jedesmal danach einen ab, so lustig findet sie es. Und Du suchst irgendeinen Rat auf dieser Plattform, wo ist bloß das tiefsitzende Problem bei Dir? Gibt´s bei Euch in der Gegend besonders viel Glatzen?

Ja stimmt da muss ich dir recht geben. Es ist möglicherweise wirklich die falsche Plattform aber es kommt immer darauf an wie man es sieht. :-) Für mich ist und bleibt es nach wie vor ein Problem und es war mir auch selbst einfach wichtig wie es andere Leute sehn und du bist halt der Meinung Es ist kein Problem. Mfg.

0
@Lene33

Ja, genau, ich meine, es sollte kein Problem sein. OK, mit 16 Jahren ist man natürlich noch sehr jung und gerade erst auf dem Weg der Selbstfindung, da kann ich mir vorstellen, dass es Dich stört, dass andere Dich ganz anders ansehen, als Du Dich selbst siehst. Aber das vergeht mit der Zeit, Du wirst auch noch mehr Selbstsicherheit erlangen. Und gerade als Frau hat man ja reichlich Möglichkeit sein Äußeres zu verändern, allein wenn ich da an einen Friseurbesuch denke. Mach Dir keinen weiteren Kummer deshalb, da wird schon, lG

0

Gewichtszunahme bei Hashimoto?

Hallo,

bei meiner Freundin wurde vor kurzem Hashimoto diagnostiziert. Sie muss seit dem Schilddrüsentabletten nehmen und klagt, dass sie ihr Gewicht nicht mehr halten kann. Wie hängt das denn zusammen? Liegt das an den Schilddrüsentabletten?

...zur Frage

Gibt es Seniorenzahnbürsten?

Mein Opa sagte mir, er habe immer mehr Schwierigkeiten, seine Zahnbürste vernünftig zu halten und so bereite ihm das Zähneputzen mittlerweile Schwierigkeiten. Ich dachte schon an eine elektrische Bürste. Vor allem geht es aber wohl, um die Dicke des Griffes. Der ist scheinbar zu dünn. Wisst ihr, ob es spezielle Zahnbürsten für ältere Menschen gibt, oder man sich da mit einem „Umbau“ selbst helfen kann?

...zur Frage

Tricks gegen Schnarchen in Rückenlage?

Hallo..... das ist sehr unangenehm, wirklich sehr sehr sehr unangenehm, denn in meiner Beziehung bin ICH diejenige die Schnarcht, nicht mein Mann.... .___. sowas geht ganz schön auf die Psyche, wisst ihr? Eine Frau die laut schnarcht geht garnicht <.<

Jetzt ist die Sache, mein Mann sagt mir, es passiert nur selten. Dass ich schnarche, wenn meine nase zu ist weiß ich schon, dagegen hab ich auch schon was gemacht. aber kann man den offenen Mund in der Rückenlage irgendwie ganz easy verhindern? Auch ohne irgendwelche Bänder und andere gesichtsanbringsel? ihr müsst wissen, ich finde mich so schon nicht hübsch und habe in den letzten jahren an gewicht zugelegt, wenn ich nun noch schnarche oder mir irgendwas ins Gesicht setze um NICHT zu schnarchen, dann ist mein weibliches selbstbewusstsein ganz im Keller..... ich bin dennoch für alle Tipps dankbar!

Ich dachte vielleicht an eine bestimmte Position der Kissen? Damit mein Kopf in der Rückenlage nicht so weit hinten liegt? Ich wollte jetzt eh ein wenig frühsport machen.... vielleicht komm ich ja am Matratzenladen vorbei :)

...zur Frage

Freundin ritzt sich und ich bin todtraurig

Hallo ich bin Weiblich 15 und meine Freundin ritzt sich. Wir sind dicke freunde schon seit 5 Jahren. Wir sind wie Schwestern. Sie hat es mir erst verheimlicht und mich angelogen und jetzt hat sie mir endlich die Wahrheit gesagt. Keine sorge ihre Eltern wissen es und sie geht jetzt in Therapie. Das Problem an der Sache ist das es mich Kaputt macht. Ich verletzte mich nicht selber, aber zu wissen das meiner Freundin es die ganze zeit schlecht ging und ich nichts davon mitbekommen habe macht mich fertig wir beide haben etwas erlebt aus dem Grund sie sich ritzt. Ich bin hingegen einfach manchmal Tod unglücklich und falle in ein tiefes loch. Ich frage mich immer ob ich mir auch helfen lassen sollte/kann? Oder ob für eine Therapie nicht ausreichend ist. Ich würde mich über Kommentare freuen oder tipps.

...zur Frage

Diagnose Phäochromozytom- was bedeutet das?

Hallo! EIne gute Freundin liegt seit zwei Tagen im Krankenhaus. Aufgrund von unerträglichen Kopfschmerzen und einer starken Unruhe hat sie ihr Ehemann in die Notaufnahme der Klinik gebracht. Nach einigen Untersuchungen hat sie nun erfahren, dass sie ein Phäochromozytom hat. Die Ärtzte haben sich die Zeit genommen und ihr erklärt, worum es sich bei der Erkrankung handelt. Mein Freundin ist jetzt natürlich aufgeregt und fragt sich, was diese Diagnose für ihr weiteres Leben bedeutet. Wie stark wird sich ihr Leben dadurch verändern. Könnt ihr mir helfen?!Kennt ihr jemanden, der auch an einem Phäochromozytom erkrankt ist und könnt ihr mir ein paar Erfahrungen mitteilen. Dann kann ich sie meienr Freundin erzählen. Das wird ihr sicher helfen.

...zur Frage

Warzenproblem =(

Hallo ihr lieben

ihr kennt das sicher udn ich weiß, hier gibt es viele Fragen dazu.. Warzen. Aber mein Problem scheint etwas..problematischer : Also ich hatte vor...tja 7 Jahren? eine am kleinen Finger, eine an der anderen Hand- Zeigefinger. Sie hat mich nie gestört und war immer nur klein. So ist es heute noch.

Daraufhin bekam ich tja sagen wir vor anderthalb Jahren neue Warzen an 3 verschiedenen Fingern. Ich hab sie (leider) ignoriert und sie wurden immer immer größer. Nun hab ich insgesamt 5 sehr große Warzen auf denen sich viele schwarze Punkte bilden, die sehr hässlich aussehen und sich verkrusten. außerdem hab ich knapp 7 mittelgroße die noch am wachsen sind und in den letzten monaten so 6 kleinere dazubekommen (vor 1 woche wieder eine) . Ich habe sie 2 mal besprechen lassen, 2 homöopatische Mittel Thuja irgendwas für innerlich und äußerlich angewendet, ein vereisungsmittel probiert. Ich habe sie rausschneiden lassen. Das Rausschneiden war das merkwürdigste. Von 5 Stück ist eine weg. Und die 4 anderen? An einem Abend habe ich gekocht und hab die Plfaster abneommen, das waren so 12 Tage nach dem rausschneiden. ((siehe unten....))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?