Alkoholiker in der Familie

1 Antwort

Hallo Vicezi!

Es bringt leider nichts, wenn Du versuchst Deine Mutter zu erziehen. Such im Internet nach einer Alanon-Gruppe in Deiner Nähe und gehe dort hin, am besten mit Deinem Vater. Alanon-Gruppen unterstützen die Angehörigen und auch Freunde von Alkoholikern. Ich hatte keine(n) Alkoholiker(in) in der Familie, aber mein damals bester Freund war betroffen und ich habe es lange nicht wahrhaben wollen. Als ich es dann begriffen hatte, habe ich selbst meine eigenen Geburtstagsfeste alkoholfrei gestaltet, was dazu geführt hat, dass er kam und gleich wieder ging... Alanon hat mir sehr geholfen und mich aus der Co-Abhängigkeit geführt. Eine Co-Abhängigkeit bedeutet nicht, dass man selbst zur Flasche greift, sondern den Abhängigen unterstützt, für ihn lügt, ihn versucht zu erziehen etc. Mein Freund hat sich leider gegen unsere Freundschaft und für den Alkohol entschieden. Mit der Hilfe von Alanon bin ich nicht mit abgestürzt und meine Familie auch nicht. Ich hoffe, Du und Dein Vater findet einen gemeinsamen Weg. Alles Gute.

Könnte ein trockener Alkoholiker von Alkohol-Schokoladeneiern wieder süchtig werden?

Nachdem ich sehr viele Alkohol gefüllte Eier in meinem Osternest habe, kommt mir die Frage, ob ein trockener Alkoholiker von Alkohol-Schokoladeneiern wieder süchtig werden könnte? Oder sind das nur Aromen, die einem Alkoholiker nichts ausmachen können?

...zur Frage

Weinsauce für trockenen Alkoholiker?

Darf ein trockener Alkoholiker einen Braten mit Weinsauce essen? Der Alkohol ist ja wohl durch das Kochen verschwunden, aber wie ist das mit dem Geschmack?

...zur Frage

vater hat alkoholsucht, was tun ?

ich weis nich ob das hier reingehört aber mir fällt grad nichts anderes ein. mein vater ist jeden tag betrunken das geht schon so seit 2 -3 jahren .aber jetzt ist sein verhalten auch richtig schlimm geworden.Z.B wenn man ins bad geht sagt er er will jetzt auch mal ins bad.(dann geht er nicht) ( er wascht sich auch nie er stinkt immer nach einem müllsack ) , wenn man sich was zu essen holt geht er sich auch was zu essen holen.neulich hab ich das letze stückchen zopf gegessen . dann kam er und sagte er wolle jetzt auch zopf essen. er wollte sich alten zopf der schon geschimmelt hat aus dem müll holen (?!) bis ihn meine mutter davon abgebracht hat. vor ein paar tagen hat er seine schuhe in die gefrier truhe gelegt und hat uns dann verdächtigt sie versteckt zu haben. genauso legt er manchmal sein handy in den kühlschrank. er redet oft mit sich selbst. er hat hat auch schon mit dem anrufbeatworter geredet. er schreit ständig obwohl wir ihm nichts getan haben. mein bruder raucht ihm oft seine zigarretten weg da hat er ihn mal mit essen angespuckt. und noch viele weitere beispiele.Er gibt es aber nicht zu das er trinkt. vor 20 jahren war er schonmal im entzug. und jetzt das problem was kann man dagegen tun, wenn er es nicht mal zugibt und wir nicht sein versteck finden ? meine mutter und ich sind schon richtig am ende vorallem da wir schulden haben und er monatlich 200 und mehr dafür ausgibt(er hat immer irgendwelche ausreden dafür ) er macht auch ständig krank obwohl ihm eigerntlich nichts fehlt. er hat schon ne abmahnung bekommen. meine mutter hat auch mal ein atemtest gerät gekauft und hat ihn blaßen lassen hatte irgendwie 2,1 und dann meinte er das gerät sei kaputt , danach ist der tester spurlos verschwunden. was kann man dagegen tun ? kann man ihn irgendwie einweisen lassen oderso lange geht das nicht mehr gut.

...zur Frage

Lebenserwartung nach Herzaneurysma

Mein Vater (61) ist schon seit Jahren Alkoholiker und Starker Raucher, er hat Diabetes und Übergewicht. Mehrere Stents in den Beinen und ein Herzaneurysma. Er nimmt jeden Tag mehrere Tabletten zu sich + 1 Flasche Wodka am Tag + 2 Schachteln Zigaretten +4-5 Pfeifen. Meine Frage betrifft seine Lebenserwartung, da ich mir nicht erklären kann wie ein Körper unter diesen Strapazen noch funktionieren kann.

...zur Frage

Was sind die Folgen von dauerndem Alkoholkonsum ausser Leberzirrhose?

Mein Freund trinkt seit etwa 3 Jahren recht viel. Er wird nicht besoffen oder gewalttätig, trinkt aber eben regelmässig ein zwei Bier am Tag. Das ist ja nach der Definition schon ein Alkoholproblem. Welche Krankheiten bekommt man denn, ausser dass man seiner Leber schadet? Und nach welcher Zeitspanne treten die ungefähr auf?

...zur Frage

Wie lange dauert in der Regel ein Alkoholentzug?

Hallo, bin alkoholiker der nach außen nicht auffällt. Nur ich weiß davon, dass ich damit ein Problem habe. Jetzt habe ich mich zu einem Entzug entschieden. Wie lange dauert so in etwa ein Alkoholentzug?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?