albtraum jeden tag ich trau mich nicht mehr einzuschlafen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hatte auch immer viele Alpträume als Kind und auch später noch. Ich begann im Schlaf die Augen aufzureißen und wurde munter, aber oft habe ich den Traum später weiter geträumt. So habe ich mir den Satz eingeübt, ich träume ja bloß. Als wieder einmal ein Monster auf mich zukam, habe ich tatsächlich den Satz gesagt und er ging an mir vorbei und ich habe normal weiter geträumt. Ich war mir ab da immer im Schlaf bewusst, dass ich nur träume und mir nichts passieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin als Kind in der Nacht viel allein gelassen worden, dadurch hatte ich immer schreckliche Albträume, als Folge habe ich in mein Erwachsenleben mit genommen, das ich im dunklen nicht schlafen kann, also habe ich immer eine kleine Lampe an, habe schon des öfteren versucht das Licht auszumachen, mache es aber in der Nacht unbewusst wieder an, aber ich habe dadurch keine Albträume mehr.

Ich bin total froh darüber, nur wenn man mal ins Krankenhaus muss ist das ein Problem

Im Krankenhaus habe ich vrsucht, dann autogenes Training zu machen, das hat ein wenig geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich wüsste, wie alt du bist, würde ich dir empfehlen, deine Geschwister oder deine Eltern zu bitten, eine zeitlang bei dir zu schlafen. Wenn du natürlich über das Kindesalter schon hinaus bist, muss es nicht sein. Aber dass da etwas seelisches mit im Gange ist, das glaube ich auch. Du solltest wirklich mal in dich hineinhorchen, was dir so Angst machen könnte. Hast du jemanden, mit dem du dich da aussprechen könntest? Das wäre schon wichtig, damit du nicht noch eine Angststörung ausbildest. Wenn nichts mehr hilft, dann gibt es bestimmt bei der Caritas oder der Kirche ein Möglichkeit zur Beratung. Nimm diese dann bitte wahr. Gute Zeit für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, den seriösen Antworten liegt auch eine ernstgemeinte Frage zugrunde. Wenn ich deinen Nickname lese, sollte noch ergänzt werden, dass auch durch das Schauen von Grusel- Horrorfilmen etc. Träume beeinflusst werden können. Gerade im kindlichen oder jugendlichen Alter können solche Filme sehr negative Auswirkungen auf die Psyche haben. Ich habe heute noch, nach bestimmt 20 Jahren, erschreckende Szenen aus manchen Filmen vor Augen. Das muss ja dann damals wirklich einen seelischen Einfluss gehabt haben, den man sich besser ersparen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich habe mich auch immer wieder mit meinen Albträumen auseinander gesetzt und mich mit Traumdeutung beschäftigt. Ich kann nur Vermutungen anstellen: Also dass Du in den Wald gehts, um Luft zu schnappen könnte bedeuten, dass Du ein aktuelles oder vergangenes Problem hast, das Dich immer wieder verfolgt und nocht nicht gelöst ist. Du suchst einen Ausweg, kannst aber keinen finden oder Du willst Dich einfach nicht damit auseinander setzten. Träume von anderen Personen sind meist eigene Anteile von uns. Der Junge bist also Du und Du fühlst Dich in diesem jungen Alter vielleicht hilflos. Der eigene Tod im Traum ist eher positiv zu sehen, er bedeutet immer einen Neuanfang, den Du vielleicht auch suchst. Der Junge macht Dir klar, dass Du das Problem angreifen musst. Du läufst davon und willst Dich damit nicht beschäftigen. Hoffe, ein wenig geholfen zu haben :-) LG, turtle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo M........................................................ ,

in Träumen verarbeiten wir unseren Alltag - genau so wie unsere schlimmsten Befürchtungen. Es gibt Psychologen die Dir genau diesen Traum erklären können.

Was das bedeutet wenn da Jemand hinter Dir her robbt (ein Problem Dich verfolgt..). Ja und Dich erstechen will (also Dich fast umbringt Dir die Luft zu atmen nimmt ). Auch das längliche Badezimmer hat da eine bestimmten Zusammenhang darin (länglich Badezimmer Enge und das Fenster klemmt -(Du bist eingesperrt in einer Situation). Genauer kann Dir das aber ein Psychologe sagen!

Ich weis nicht ob Dir da ein Psychologe weiterhilft bevor Du irgendwelche Pillen schluckst. Ob Du im Geschäft (Arbeit) den Stress kaum noch aushältst oder in der Familie ....?

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schanny
24.06.2013, 21:19

Eine sehr gelungene Interpretation dieses Traumes!

0

Albträume bedeuten meistens ein Hilfeschrei unserer Seele über unser Unterbewusstsein, das nachts aktiver ist. Diese Träume haben eine Bedeutung, nicht das, als das was wir sie träumen. Also keine Angst, es wird Dich nicht ein amputierter Junge erstechen......Stephan Zehnt hat es schon ganz gut interpretiert und Du solltest mal in Dich hinein horchen, ob Du mit Deiner jetzigen Situation glücklich und zufrieden bist, oder ob Du es verändern solltest. Wenn Du die Dinge angehst, bleibt der Traum vermutlich für immer weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?