Albträumee

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo sido94, wie ich Deinem Bericht entnehme, bist Du ja bereits in in psychotherapeutischer Behandlung. Was Dein Arzt da beschreibt, ist schon richtig. Unser HIrn verdrängt oft solch schlimme Albträume, genauso wie wir uns glücklichweise nach ein paar Jahren nicht mehr so genau an schlimme Operationen oder schreckliche Erlebnisse erinnern können. Wenn Du mit Deinem Therapeuten nicht weiterkommst (ich finde das sehr bedenklich, jemandem Medikamente zu verordnen, dass er nicht mehr träumt - wir brauchen unsere Träume, um unsere Erlebnisse verarbeiten zu können), solltest Du am besten zu einem erfahrenden, klassisch arbeitenden Homöopathen gehen. Da dieser Unfall ein eingreifendes Trauma hinterlassen hat, sollte man das mit Hochpotenzen, die unsere Psyche positiv beeinflussen können, homöopathisch behandeln. Hast Du vielleicht auch schon mal über eine hypnotische Behandlung nachgedacht? Auch das ist unter Umständen ein Weg, wo Dir geholfen werden kann. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

Ich kann Gerda nur beipflichten: Mittel, die deine Träume völlig unterdrücken, halte ich für äußerst bedenklich.

Handelt es sich bei dem von dir erwähnten Arzt denn um einen Psychotherapeuten bzw. Psychologen? Falls nicht, so würde ich dir dringend eine Psychotherapie empfehlen (falls du bereits eine machst, dann wechsle vielleicht doch lieber den Arzt ...). Wenn du nach über einem Jahr das Trauma noch immer nicht überwunden hast, würde ich mir wirklich professionelle Hilfe holen. Man muss nicht immer alles alleine durchstehen, dafür sind solche Therapeuten ja schließlich da! Ansonsten quälst du dich ja nur noch.

Gute Besserung auf alle Fälle!

Sry ich hab was vergessen wenn ich aufwache weis ich nicht was ich geträumt habe mein Psycho Doc sagt das das eine Selbstschutz Funktion meines Körpers sei weil ich das jezt einfach noch nicht verarbeiten kann weil er vermutet das ich dass geschehene nachträume sprich den Unfall

Was möchtest Du wissen?