Akupunktur gegen Übelkeit in der Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die GKV zahlt Akupunktur nur in wenigen Fällen. Schwangerschaftsbeschwerden gehören nicht dazu. Es ist also eine IGeL-Leistung, die Du selbst bezahlen mußt.

Obs hilft... Da gibts "sone und solche" Meinungen. Die besten Erfolge werden erzielt, wenn man fest an die Wirksamkeit glaubt. :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlmaHoppe
11.05.2011, 14:39

Genau @evistie,der Glaube ist das A+O !!! LG

0

Meiner Schwiegertochter hat Akkupunktur überhaupt nicht geholfen. Es war schade ums Geld. Die Schwangerschaftsbeschwerden sind normal, bei dem einen weniger als bei dem anderen, da muss man einfach durch. Mit Akkupunktur wurde am Ende versucht, die Schwangerschaft einzuleiten. Es war zum Lachen ... oder besser heulen, das Kind wollte nicht. Erst mit Medikamenten ging es los und dann aber hurtig, hurtig. Innerhalb von 30 Minuten war das Baby da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?