Akupunktur gegen chronische Magengeschwüre?

4 Antworten

Hallo,

Ich glaube sowas kann man nicht allgemein beantworten. Es gibt zahlreiche Studien zur Akupunktur, dennoch konnte kein einheitliches, verlässliches Ergebnis gefunden werden. Manche Studien sehen eine Wirksamkeit, welche die einer Scheinbehandlung übersteigt (Placebo), andere stellten fest dass es anscheinend völlig irrelevant ist, ob die traditionellen Punkte (auf den "Meridianen") gestochen werden oder völlig zufällig ausgewählt werden. Es kommt ja auch darauf an, was das Behandlungsziel ist.

Probier es aus, vielleicht hilft es dir, vielleicht nicht. Ich rate dir trotzdem auch eine schulmedizinische Behandlung in Betracht zu ziehen, falls es da Mäglichkeiten gibt.

Grüße und gute Besserung,

FlaeD

Hallo Stewy!

Ich selbst glaube an Akupunktur (hat bei meinem Bruder bei der Sucht nach dem Rauchen geholfen ) nur bin ich der Meinung, dass es nicht für alle Krankheiten und Beschwerden hilft! Aber ich würde dir Raten, sprich einfach mit mehreren Ärzten darüber welche Meinung sie über dieses Thema haben!

Ich halte viel von alternativen Heilmethoden, aber ich glaube nicht, dass man alles damit heilen kann.

Zuerst müsste man mal wissen, wodurch die Magengeschwüre ausgelöst werden. Dann kann man sich mit der Beseitigung der Ursachen befassen. Einfach nur bestimmte Stellen anpieksen, führt hier garantiert nicht zum Erfolg.

Pankreas Schmerzen - Was tun?

Hallo Community, Ich habe noch nie in ein solches Forum geschrieben, aber mein Bauch macht mir irgendwie Sorgen, und deshalb möchte ich, bevor ich zu einem Arzt renne, von euch mal eine Meinung dazu haben: Ich habe seit ein paar Monaten alle paar Wochen relativ starke Schmerzen in meinem Bauch. Erst dachte ich, das sei der Magen, doch der Schmerz sitzt nicht links, sondern genau mittig über dem Bauchnabel. Mittlerweile denke ich, dass es das Pankreas sein könnte, sicher bin ich mir aber nicht, denn die Symptome für eine akute oder chronische Pankreatitis sprechen nicht mit meinen überein. Ich habe weder Appetitlosigkeit, noch Fieber, noch verspüre ich einen Brechreiz.. Der Schmerz setzt meistens vormittags ein und hält den ganzen Tag an. Er ist zu ertragen aber sehr lästig, und ich würde gerne wissen, ob ich damit mal zu einem Arzt gehen sollte. Ich esse zwar schon etwas während des Schmerzes, doch viel weniger als ohne und habe das Gefühl, mein Bauch wäre total vollgestopft. Ich bedanke mich im Voraus für eure Antworten. Lg, Lilli

...zur Frage

Chronische arteriosklerotische Mikroangiopathie-was ist das?

Hallo,

Ich würde gerne wissen, ob die "chronische arteriosklerotische Mikroangiopathie" ein Hinweis auf "Subkortilale artheriosklerotische Enzephalopathie" sein könnte.

Beim letzten MRT wurden multiple, mikroaniopathische Demyelinisierungsherde im Centrum semiovale sowie im subkortikalen Marklager festgestellt. (kein HInweis auf Entzündungen) Mein Arzt meinte, dies sei nur ein Hinweis auf das Älterwerden und nix Schlimmes.

Weil ich gern mehr darüber wissen wollte, informierte ich mich über die einzelnen Begriffe bei Tante Google, suchte dann nach: "Arteriosklerose im Marklager" und fand: "Subkortilale artheriosklerotische Enzephalopathie".

Welcher Arzt könnte mir eine genauere Auskunft geben?

Danke schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?