Akne vor Menstruation- was hilft?

3 Antworten

Es gibt eine phantastische Methode, die "Baunscheidtieren" genannt wird, es ist ein Ausleitungsverfahren.

Ich habe eine Schwägerin die das gleiche Problem wie Du in Ihrer Jugend auch hatte. Ich habe sie ein einziges Mal baunscheidtiert, seitdem hat sie nie wieder während der Regel einen Pickel im Gesicht (Kinn, Wange, Halsansatz) bekommen (sie ist inzwischen 64 Jahre).

Such im Net in Deiner Region einen Naturheilarzt oder einen Heilpraktiker, der das Verfahren anwendet. LG

Jeden Tag ein bißchen Hefe essen, daumennagelgroße Bröckchen sollten reichen. Hefe enthält Östrogen, und vor der Regelblutung sackt der Pegel ab. Wenn er zu weit absackt, gibt es diese Probleme. Brennesselsamenhelfen auch, aber die sind vielleicht zu stark. Kannst ja mal testen, gibts bei phytofit.de 1 TL am Tag, nur vor der Regel.

Alles Gute!

Teebaumöl war ein Mittel in der "Hobbythek" vor Jahren.

Was möchtest Du wissen?