Akne und Haarprobleme - Galle schuldig ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, Ich Denke, dass es ( Acne +Harrausfahl) an Hormonen liegt.

Ein Spliss Schnitt hilft ganz gewiss, man sollte vor allen die Haare nicht so heiß Föhnen, in Verbindung mit einer Akne kann es aber auch durch falsche Ernährung dazu kommen, zb. wenn man eine einseitige Diät macht.

Liebe Sommerbiene, das ganze kommt mir sehr bekannt vor! Ich bin auch schon am verzweifeln wegen meiner Akne. Hab schon einiges probiert und nichts hat wirklich geholfen.

War bei meiner Heilpraktikerin, die anhand von meinem Blutbild schlechte Gallenwerte festgestellt hat. Kann laut ihrer Aussage auf jeden Fall zusammen hängen (hat irgendwie auch mit Verdauung / Darm zu tun). Habe jetzt einige Tropfen und Globulis erhalten, was ich für 4 Wochen austesten soll. Bin mal gespannt....

Hast du inzwischen irgendwelche Neuigkeiten zu dem Thema, oder Erfolge erzielt?

Die Gallensteine musst du doch sowieso entfernen lassen, oder ? Davon abgesehen glaube ich nicht, dass deine Gallenfunktionen für deine Akne- und Haarprobleme verantwortlich sind. Haut und Haar reagieren auf Flora, Hormone, Ernährung und Darmfunktion. ( JA Darm.. ich meine es so, wie es da steht. ) Das macht die Ursachenfindung für Probleme sehr problematisch, weil es eben diese 4 Dimensionen gibt.

Ich würde an deiner Stelle für meine Haare Head and Shoulders mit Minzextrakt nehmen und für meine Akne jetzt im Sommer täglich mind. 30 minuten ( ohne Pause + Sonnencreme! ) sonnenbaden. Wenn du wie ich erhöhte Talgproduktion hast benötigst du keine Sonnencreme. Ernährung empfehle ich max. 1 mal in der Woche rotes Fleisch und täglich 2-5 mal obst und Gemüse essen.

Aber... das alles ist auch bei mir keine Garantie für eine dauerhafte Hautreliefverbesserung. Ist einfach so. Hängt auch viel mit Psyche zusammen usw.

Grüße

K.

Also mir fällt da so erstmal kein Zusammenhang ein. Die Gallenflüssigkeit wird ja zur Fettverdauung in den Darm abgegeben und über die Galle werden auch Stoffe ausgeschieden, die schwer wasserlöslich sind. Aber wenn du keinen Gallengangsverschluss hast, dürfte das ja bei dir noch ganz gut funktionieren. Schlechte Haut und auch Probleme mit den Haaren, finde ich, deuten immer sehr auf Ernährungslücken hin. Ich würde sehr auf eine ausgewogene Ernährung achten und viel Obst und Gemüse essen, viel trinken. Manchmal ist es leider auch so, dass man zu unreiner Haut neigt und da nicht allzuviel machen kann.

Naja, eigentlich ernähre ich mich schon überwiegend gesund (behaupte ich jetzt mal....) und trinke fast täglich 3Liter....

0

Ein Bezug zwischen Gallenfunktion und Haut ist für Akne auf keinen Fall relevant. Eher zwischen Darm oder Leber und Haut.

Hallo sommerbiene, Deine Beschwerden können mit den Gallenwerten in Verbindung gebracht werden, müssen aber nicht die Ursachen sein. Du solltest die Ursache für Deine Beschwerden ermitteln lassen, da weißt Du dann genau woran es liegt und brauchst nicht länger herumrätzel. Gute erfahrungen in der Ursachen ermittlung habe ich speziell mit haarausfall-dauerhaft-stoppen.com gemacht, denn die arbeiten wirklich sehr professionell und zuverlässig. Würde mich immer wieder an die Mediziner von da wenden. Die festgestellten Ursachen haben den Nagel auf den kopf getroffen und es hat alles funktioniert was die mir empfohlen haben.

Was möchtest Du wissen?