Akne und Haarprobleme - Galle schuldig ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, Ich Denke, dass es ( Acne +Harrausfahl) an Hormonen liegt.

Ein Spliss Schnitt hilft ganz gewiss, man sollte vor allen die Haare nicht so heiß Föhnen, in Verbindung mit einer Akne kann es aber auch durch falsche Ernährung dazu kommen, zb. wenn man eine einseitige Diät macht.

Liebe Sommerbiene, das ganze kommt mir sehr bekannt vor! Ich bin auch schon am verzweifeln wegen meiner Akne. Hab schon einiges probiert und nichts hat wirklich geholfen.

War bei meiner Heilpraktikerin, die anhand von meinem Blutbild schlechte Gallenwerte festgestellt hat. Kann laut ihrer Aussage auf jeden Fall zusammen hängen (hat irgendwie auch mit Verdauung / Darm zu tun). Habe jetzt einige Tropfen und Globulis erhalten, was ich für 4 Wochen austesten soll. Bin mal gespannt....

Hast du inzwischen irgendwelche Neuigkeiten zu dem Thema, oder Erfolge erzielt?

Starke Flankenschmerzen bei Nacht - Gallensteine, Nierensteine, Hüfte?

Seit 3 Nächten kann ich kaum noch schlafen. Ich hab auf der rechten Seite sehr starke Flankenschmerzen (vom unteren Rippenbogen bis zum Hüftknochen etwa) die sich Richtung Rücken ziehen. Ich kann weder auf dem Bauch liegen noch auf der rechten Seite. Rückenlage geht max. eine Stunde. Auf der linken Seite kann ich liegen, allerdings muss ich dann den rechten Fuß auf meinem Seitenschläferkissen hoch legen. Drehen bei Nacht geht schmerzfrei überhaupt nicht. Tagsüber merke ich, wenn überhaupt nur leichte Schmerzen in der Flanke. Hier überwiegen dann eher Schmerzen auf der rechten Beckenaußenseite bis hin zum äußeren Oberschenkel. Ich kann das ganze jetzt überhaupt nicht definieren in welche Richtung das gehen könnte. Hüfte ? Galle (ich hab viele Gallensteine die mir aber seither noch nie Probleme gemacht haben) ? Niere (ich habe in einer Niere Nierensteine, die Steine in der anderen Niere wurden bereits vor Jahren zertrümmert - meine aber dass die Zertrümmerung rechts war) ?

...zur Frage

totale rückenschmerzen

hallo, ich fühl mich heute so komisch, mein geschmack ist so, wie nach einem magen darm virus (dabei hatte ich das nicht), aber mein rücken tut. wenn ich heute lange stand, schmerzte es am lendenwirbel und jetzt weiter oben. wenn ich sitze geht es , wenn ich komisch sitze...aua. nun hab ich mich auch verrengt am hals, kann nicht den kopf richtig drehen. kopfschmerzen wenn ich huste (hab heute so ein komischen husten) und mein hals fühlt sich komisch an. und an der galle (oder vielleicht die rippen, habe ich eine sekunde was gemerkt, gleich dachte ich an gallensteine. obwohl nicht ist. hab ich mir irgendwas eingefangen? habe auch schilddrüsenunterfunktion nehme euthyroxin 88. aber da glaub ich nicht. stuhlgang und urin alles normal. gut ich hab meine tage, da hab ich unterleibsschmerzen. was könnte das sein? guten hunger hab ich auch und eine verkrümmung am lendenwirbel, hat es vielleicht damit zu tun?

...zur Frage

Breite Hüfte als Junge in der Pupertät

Hallo, ich werde übernächste Woche 15 und bin männlich.

Was mir schon vor zwei Jahren aufiel ist das meine Hüfte breiter wird. Mittlerweile hab ich schon eine ziemlich breite Hüfte und meine Schultern sind noch nicht breiter geworden was mir ein ziemlich komisches Erscheinungsbild gibt.

Jemand hat mir mal unabhäning davon erzählt das wenn man Taurin in übermengen als Kind konsumiert bleibt man in der Pupertät irgendwie feminin weil der Körper es dann auch selber produziert und das irgendwie einen Konflikt gibt. In der 5. Klasse habe ich mir immer heimlich 2-3 Dosen von RedBull am Tag runter gekippt, wenn nicht mehr. Mittlerweile drinke ich des Zeug gar nicht mehr...

Woran könnte es liegen das meine Hüfte immer breiter wird?

Sollte ich zum Urologen gehen? Brauche ich dafür eine ärztliche Überweisung?

Mfg Swagy

...zur Frage

Nebenwirkung beim Nuvaring (Akne)?

Ich verhüte ganz neu mit dem Nuvaring. Ich habe den ersten Ring letzten Sonntag vor einer Woche eingesetzt. Nun, 10 Tage später, sehe ich (32) aus, als wäre ich in der Pupertät, das Gesicht voller Pickel. In der Packungsbeilage steht, dass eine häufige Nebenwirkung Akne ist. Könnte es sein, dass dies nur in der Anfangszeit so ist oder wird das eine Dauernebenwirkung? Soll ich mal die ersten 3 Monate abwarten? Hat schon jemand solche Erfahrungen gemacht? Herzlichen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Alle Beschwerden gleichzeitig - Ideen was es sein könnte?

Hallo :-) Ich bin 16 und hatte bis jetzt nie irgendwelche Beschwerden. Bis jetzt. Seit Anfang 2013 geht es los. Zuerst hatte ich einen Abszess an meinem Bachnabel bekommen. Danach hat sich meine Galle entzündet und meinen Bauch mit gezogen. Galle und Bauch entzündet. Dann fingen meine Nieren an zu schmerzen, ich bekam Kopfschmerzen. Dann habe ich Medikamente für meinen Bauch/Galle bekommen. Als nächstes bin ich umgekippt. Mir war immer übel, konnte nichts essen und ich hatte Kopfschmerzen. Mein Blutdruck lag gestern bei 80 zu 50. Dann habe ich Ohrschmerzen bekommen auf der linken Seite. (wenn man hinterm Ohr drückt, oder von hinten dran drückt, oder auch ohne das man es anfässt/ rechtes ohr kam jetzt dazu, nicht so häufig wie linkes/ für den arzt sieht es okay aus) Dann kam ständiger Schwindel dazu. Wenn ich zum Beispiel in der Schule sitze, werde ich von jetzt auf gleich gaaaaaanz schlapp, kann kaum noch meinen Stift halten und alles verschwimmt. Aber es dreht sich nicht, mir wird auch nicht schwarz vor Augen. Ich habe dagegen Medikamente bekommen. ( Efforti ) Die habe ich am Donnerstag bekommen, merke aber kaum einen Unterschied (Kopfschmerzen sind viel seltener geworden) sehe noch immer oft verschwommen. Dazu habe ich seit etwa 3 Wochen durchgehend leicht erhöhte Temperatur und bin ziemlich kraftlos. Jetzt haben sich meine Rippenbögen von beiden Seiten auch noch entzündet. (vom Rücken an - etwa beim Bh bis nach vorne unter den Brüsten.) Doch meine Blutwerte sind Okay, meine Schilddrüse, meine Nieren sind gut, meine ganzen Werte (infektionen/vitamine ect.) sind in sehr gutem bereich. Sport habe ich auch öfter in der Woche getrieben (eingestellt seit der vielen Beschwerden) und ich ernähre mich gesund. Habe kein Übergewicht. Mein Arzt scheint auch nicht wirklich weiter zu wissen und nennt mich bereits 'das Sorgenkind'. Besonders weil ich davor nie krank war! Und ich möchte auch nicht unbedingt quengeln und erzähle meiner Familie nicht von allen Beschwerden, weil sie sowieso denken, dass ich mich anstelle und es nichts ernstes ist. ich dachte mir, das hier vielleicht jemand eine Idee haben könnte, was es ist und ich ihm ein wenig auf die Sprünge helfen könnte...

DANKE :-)

...zur Frage

Oberbauchbeschwerden hilfe !!!!!!

HALLO, und zwar es geht darum, dass ich immer wenn ich was esse gleich danach mega starke Oberbauchschmerzen bekomme. Es sticht sehr übel in der MItte im oberbauch aber etwas auf der linken seite, aber nicht ganz links. Dort ist es auch dann sehr hart. Wenn ich dieses stechen hab also oberbauchschmerzen habe, geht das bis in den rücken auf der linken seite. Dann tut nicht nur mien oberbauch weh sondern der ganze rücken auf der linken seite. ich wollte wissen ob das vllt schon jemand hatte, und weiß was das sp ungefähr sein könnte. Also sagen das ich zum arzt sollte brauch keiner, denn wenn man meine fragen durchließt, war ich schon so ziemlich oft beim arzt gewesen. Meine mutter meinte es könnten gallensteine sein, dann hätte ich aber auf der rechten seite schmerzen und noch weiter symptome oder? Naja ich bedanke mich erstmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?