Akne-Rötungen neutralisieren? Könnt ihr mir ein Mittel empfehlen?

...komplette Frage anzeigen Geröteter Akneausschlag (Aktuell)  - (Haut, Pickel, Ausschlag)

11 Antworten

Hallo Ungesund,

ich habe eine leichte Form der Kopfschuppenflechte. Wenn die typischen Rötungen im Gesicht so stark waren, dass es mich - als ich noch berufstätig war - geniert hat vor meinen Patienten, dann habe ich es sehr gut mit Ägyptischer Erde abdecken können. Zum Glück hat meine Frau sowas immer vorrätig. Vielleicht deckt es besser ab, als der von Dir bisher verwendete Concealer, kostet nicht die Welt, teste es mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ungesund
26.08.2014, 14:02

Danke für die Antwort. Deine Ratschläge sind immer sorgfältig.

Allerdings habe ich, wie man auf dem Bild sieht, ansonsten sehr helle Haut und ich denke, dass gibt es nicht in meinem Farbton. Deshalb dachte ich an eine milde, verträgliche, pflegende Lotion, oder ähnliches, was ich ohnehin vor Puder, Concealer oder ähnlichem aufragen könnte und neben dem Rot-Neutralisierenden auch der Haut Feuchtigkeit gibt.

Denn dann lässt sich trockenes Man-Up zugleich leichter verteilen, da meine Haut ohnehin sehr trocken ist. Tut mir leid, dass hätte ich vorher genauer beschreiben sollen ...

0

Das sieht in meinen Augen nach unreiner Haut aus, unter Akne verstehe ich was anderes, aber egal:

Ich empfehle das Baunscheidtieren.

Dies habe ich mal bei einer Schwägerin gemacht, die sah um den Mundbereich genauso aus, wie der Mensch auf dem Bild. Allerdings hatte sie es immer nur in den Zeiten ihrer Regel. Nach diesem einmaligen Baunscheidtieren hatte sie nie wieder einen Pickel am Mund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, erstmal vorab. Das homöopthische Mittel Arnesium gibt es nicht. Wahrscheinlich meinst Du Arsenicum album. Hier ein Link zu den empfohlenen homöopathischen Mitteln bei Akne

http://www.experto.de/b2c/gesundheit/homoeopathie/homoeopathische-behandlung/welche-homoeopathischen-mittel-helfen-bei-akne-vulgaris.html

Gegen rote Hautstellen und stark gerötete Pickel gibt es in Drogerien grüne Abdeckstifte. Man geht zuerst mit dem grünen Stift über die Rötungen (neutralisiert), anschl. mit Makeup abdecken, klappt sehr gut. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ungesund
24.11.2014, 14:48

Danke

Sicherlich - Wenn man Narben hat. Aber es ist keines wegs gut, dass auf mehrere entzündete Stellen aufzutragen. Das Medikament vom Homöopathen nehme ich nun schon gut 4 Monate und es hat nichts gebracht.

Woher ich die Akne habe ist zudem noch unklar. Ich bin ziemlich sicher es hat etwas mit Stress und Fett/Zucker/Milch zu tun. Aber ob gegen diese 4 Dinge "ein" Mittel helfen kann? Ich habe keines gefunden.

Ich schaffe es auch nicht, auf 100% Fett und Milch zu verzichten. Dadurch geht es mir eher schlechter als besser. Mein Rekord liegt da bei knapp 2 Wochen.

0

Am besten zur Abdeckung Penatencreme verwenden und du kannst versuchen noch etwas Puder erst auf den Finger und dann auf den Pickel aufzutupfen. Das nimmt die Röte und hilft auch bei der Heilung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ungesund
26.08.2014, 14:22

Danke, diese Creme neutralisiert also und spendet Feuchtigkeit?

0
Kommentar von brido
24.11.2014, 15:23

Penatencreme ist doch viel zu fett! Eventuell was mit Tea tree.

0

Kauf dir Häfe tabletten.

Die sind gibt es so viel ich weiß in jeder Apotheke & sind natürlich (keine Chemie). sie werden deine Akne nicht vollkommen entfernen, aber stark mindern.

ich nehme Täglich 2 solcher Kapseln & es hilft sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann gehe doch wieder zum Hautarzt und zeige ihm deine Akne, dann verschreibt er dir vielleicht das Mittel wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst Du Geduld haben wenn Du wartest bis alles verheilt ist, Du bekommst dann mit Laser alles los. Crab Apple (Bachblüte) hilft, sich rein zu fühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich weiss, man sollte Akne von innen behandeln," dann mach dies auch. Eine Akne entsteht von innen, und muss auch von innen behandelt werden, Sie entsteht meist durch Unreinheiten im Koerper, die dieser durch die Haut auszuscheiden versucht. Also Mal vermehrt auf die Ernaehrung achten, vor allem auf staerkehaltige Produkte und Zucker. Ueberwiegend frisches Obst, Salate und Gemuese verspeisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo - Akne ist eine üble Seuche..

Dieses Leiden hatte ich auch zur Genüge - mein Rücken sah noch um einiges übler aus...

Wenn du mit BPO dieses Benzoschlagmichtot meinst, das sogar Hemden ausfärbt, hab ich das nur auf Stellen im Gesicht verwendet - kann mir das nicht recht vorstellen das großflächig zu verteilen - das war schon ziemlich agressiv..

Für den Rücken hatte der Hautarzt damals so eine Rezeptur selbst zusammengestellt, das dann in der Apotheke gemischt wurde... Stank ziemlich, hat aber etwas geholfen....

Bei der Bundeswehr hab ich dann Tabletten bekommen (keine Ahnung wie die hießen... - hauptsache Maskenbefreiung)

Und jetzt die gute Nachricht: Mit 22 oder 23 hat sich die Sache dann von selbst erledigt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keine Idee, was Du machen koenntest, sondern nur eine "Ernaehrungsumstellung", wenn Du nicht dein ganzes Leben lang schmieren und abdecken moechtest. Du wirst auch niemals einen finden, der an Schuppenflechte oder Neurodermitis erkrankt ist, und sie durch salben und cremen losgeworden ist. Google mal wie viele Milliarden damit verdient werden. Alles nur leere Versprechungen und nur "Geldmacherei". - http://www.akne.org/threads/ernaehrungsumstellung-meine-akne-ist-weg.6969/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand braucht mehr diese Frage zu beantworten denn Ungesund ist inaktiv!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winherby
25.11.2014, 13:18

Dennoch kann er die Site besuchen und die Antworten lesen.

2

Was möchtest Du wissen?