akne - endlich schluss damit?!?

1 Antwort

Hallo Julius,

das Thema Akne ist ziemlich weit verbreitet . Das heißt das es zumeist bei so etwas ein Forum gibt. Da wende ich mich in erster Linie an Menschen mit dem gleichen Problem.

http://www.akneforum.de/ und ähnlich Foren wie Aknewelt.de (Ärzteliste, Forum usw.)

Wenn man so ein Problem hat wie Du schreibst sollte man auch einmal allen Mut zusammen nehmen und evtl. zu einer Kosmetikerin gehen. Ja und wenn man da schlicht einen guten Tipp bekommt .

Ich weis nicht ob Du schon einmal Essigsaure Tonerde benutzt hast als Gesichtsmaske dazu etwas Sonnenblumenöl .... Siehe hier Hausmittel (akne-blog.de/tipps-gegen-pickel-selbermachen-hausmittel/) Nun schreibst Du von Kosmetik - wie sieht das bei Dir aus jenseits von Werbung ?

Wenn man so ein Problem hat muss man alles vermeiden was dei Haut reizt z.B. Seife. Es gibt da Waschlotionne seifenfrei da steht dann zumeist darauf ph Wert 5.5 Wenn Du Dich rasierst es gibt Rasierwasser ohne Alkohol. Dann würde ich einmal in eine Drogerie gehen da gibt es von Sebamed eine Serie für fettige unreine Haut da gibt es Gesichtswasser -Antpickel-Gel und Pflegegel. Da würde ich mir ein Produkt kaufen und sehen vertrage ich das oder nicht.

Natürlich musst Du der Haut Zeit geben - in zwei Tagen funktioniert nichts. Der Hautarzt wird Dir evtl Cortisonsalbe verschreiben. Du musst aber auch Dein Leben ein Stück danach ausrichten - den die Haut reagiert auch auf gewisse Einflüsse z.B. Nahrung -Stress -...Alkohol -zuviel Kaffee udgl.. Wenn Du jetzt denkst alles Mist sehe einmal auf Deine Kosmetik ich schätze da steht schon einmal Petrolatum udgl. und dann kannst Du ja einmal im Internet suchen was das ist und welchen Auswirkungen das u.U. auf Deiner Haut hat!

Also doch einmal genau hinsehen Lebensweise - bei der Kosmetik - genügend Schlaf udgl. Das Roaccutan scheint man vom Markt genommen zu haben.

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?