Kann es zu einer Aids Infektion gekommen sein?

5 Antworten

Damit du sicher bist ob du dich angesteckt hast, solltest du nach 12 Wochen einen HIV Test machen lassen, nur so hast du die Sicherheit ob du dich angesteckt hast.

Auch beim Oralverkehr kann man sich infizieren. Das Risiko ist zwar extrem gering. Aber dennoch nicht auszuschließen. Möglich ist es also.

Wenn du ganz sicher gehen willst, dann mach doch einfach in ein paar Wochen einen Test. Der HIV Test ist 6 bis 12 Wochen nach Risikokontakt feststellbar.

Du kannst so einen Test beim Gesundheitsamt auch anonym und kostenlos machen lassen.

Gruß

Die wahrscheinlichkeit ist sehr niedrig, bei o,  Treue und eine Freundin die getestet ist wären auf Dauer sicherer. Die Damen können im eigenen Interesse damit sehr gut umgehen. 

Wie oft bzw ab wann wechselt man Kondom während dem Geschlechtsverkehr?

Hallo,

Wie der Titel schon sagt, möchte ich wissen, ab wann man das Kondom während dem Akt wechseln sollte.

Was ich nicht meine, ist sowas wie die Wiederverwendung von benutzten Kondomen, sondern einfach ein Kondomwechsel, um vorzubeugen dass es durch die ständige Reibung reißt oder ahnliches . Deswegen würd ich euch bitten mir mitzuteilen, ob ihr überhaupt das Kondom wechselt, wenn ja ab welchem "Zeitpunkt" und wie lange bei euch der Gv(nur die Zeit während der Penis in der Scheide stimuliert wird) dauert und wie oft bzw seit wann ihr Gv habt, weil ich natürlich die Antworten von Erfahreneren bevorzuge, als von Grünschnäbeln in diesem Bereich wie mir. :)

Danke schon mal im voraus und sorry wegen diesen Intimfragen🙈

Lg NoNameNoFame

...zur Frage

Angst vor HIV?

Vielleicht kann mir hier irgendjemand beruhigende Worte zusprechen? Ich hab mich echt total reingesteigert in die Angst. Ich hab vor gut 3 Wochen ungeschützten GV mit einem Mann gehabt, ohne Samenerguss. War dumm, ist mir klar, glaubt mir, bestraft bin ich durch die Angst genug. Der Mann ist bestimmt kein unbescholtenes Blatt, wird aber wohl kaum mit Risikogruppen verkehren - wobei, wer weiß das schon.

Ich hab seither so an Panikattacken alles durch. Nach gut 2 Wochen hab ich mich zum Arzt durchgerungen und einen Test auf HIV-Antiviren und P24 gemacht. Die Nacht danach war schlaflos und voller Panik. Test GOTTSEIDANK negativ. Arzt meinte, der sei schon recht sicher, wenn auch nicht komplett. Aber ich sollte mir keine Gedanken machen.

Etwa 3 Tage war ich beruhigt, jetzt geht das wieder los. Ich hab ne Halsentzündung und lieg flach - wenn auch ohne Fieber. Der VErkältungsvirus hat sich allerdings auch echt lang angekündigt. Ich hab nur wirklich nie Halsentzündungen. Entsprechend panisch bin ich nun natürlich.

Ich versuch mir gut zuzureden, wie unwahrscheinlich es ist, das A) der Mann was hatte (die Wahrscheinlichkeit für Geschlechtskrankheiten wäre ja deutlich höher), B) das ich mir beim Vorliegen von A was zugezogen hab ohne Ejakulation etc und sich dies dann auch noch C) bei P24 nicht abgezeichnet hätte.

und dennoch, dass ich nun krank bin macht mich wahnsinnig und die irrationale Panik ist einfach da. Ich will hier gar nicht schreiben, was mir alles durch den Kopf geht, es ist wirklich schlimm :(

Vielleicht kann mir mal jemand seine Gedanken dazu sagen, der sich mit dem Thema auskennt. Da wäre ich sehr verbunden. Vielleicht renne ich auch morgen nochmal los und mache so einen PCP Test. Wollte ich eh, aber mein Frauenarzt hatte das wohl falsch verstanden.... Ich würd das auch selbst zahlen. Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, nochmal solche Nächte des Wartens durchzumachen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?