AGS Syndrom - Nebennierenrinde

1 Antwort

Hallo..,

Deine Frage ist also zu wenig Cortisol. - entsprechende Auswirkungen!

Nun Cortisol ist das Streßhormon - ohne Cortisol würde ein Mensch in kurzer Zeit sterben. Bei einer Infektion oder Entzündung wird auch vermehrt Cortisol gebildet. Eine erhöhte Cortisolausschüttung ist die Reaktion des Körpers auf Dauerstreß. Wird nun zuwenig Cortisol gebildet hat das einige Nebenwirkungen die können reichen von Müdigkeit bis hin zu Bauchschmerzen und Gelenkschmerzen.

Es gibt nun Ersatztherapien bei Glucocorticoidmangels und Mineralocorticoidmangels. Hier wird zu Deiner Frage ein Stück Stellung genommen natürlich nennt man auch andere Beispiele. Siehe auch ganz unten Kontakte. http://www.endokrinologie.net/krankheiten-androgenitales-syndrom.php

Soviel einmal grob zu Deiner Frage - ganz genau kann Dir das natürlich ein Endokrinologe erklären.

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?