Ärger mit der Krankenkasse bei mehreren genetischen Beratungen?

1 Antwort

Du solltest schon Deine Problematik genauer schildern, damit man Dir eine vernünftige Antwort geben kann.

Natürlich kann man wegen einer Erkrankung nicht wahllos zig Ärzte aufsuchen und erwarten, dass die Krankenkasse diese Kosten übernimmt.

Aber eben so darf man bei einer Erkrankung, wenn bei Diagnostik oder geplanter Therapie gravierende Differenzen gegenüber anderen Erfahrungen und Meinungen bestehen, eine Zweitmeinung einholen.

Es kommt also auf den Einzelfall an !

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Seit 5 Wochen - Durchfall und Bauchkrämpfe. Krankenhaus verweigert die Aufnahme.

Guten Abend. Bereits seit 5 Wochen leide ich unter starken Bauchkrämpfen, quietschgelbem, wässrigem Durchfall und sehr starker Übelkeit. Nach JEDEM Essen verstärken sich die Symptome sehr. Mittlerweile ernähre ich mich ausschließlich von Tee und stillem Wasser. Auch der psychische Druck ist sehr groß, da ich schon Angst vor dem nächsten Anfall habe. Meine Hausärztin stellte einen Gallenstein mit 2cm Durchmesser fest, sowie erhöhte Gallenwerte im Blut. Ich wurde mit Schmerzmitteln und Buscopan für eine Woche nach Hause geschickt, da ich zur Zeit sehr wichtige Prüfungen habe und keine Zeit für eine Gallenblasenentfernung. Heute ergab sich immernoch keine Besserung - im Gegenteil verschlimmerten sich die Beschwerden tagtäglich. Meine Hausärztin wies mich nun - nach Abschluss der Prüfungen - ins Krankenhaus ein. Dort wurde mir auf unfreundlichste Art und Weise gesagt, ich habe weder Gallensteine, noch sonstige Krankheiten. Sie würden dort nur Notfälle aufnehmen, die wirklich Schmerzen und Leid ertragen. Ich solle mich ernähren "wie eine Kuh", sowas ginge vorbei. Nun sitze ich zuhause und leide weiter. Die Krämpfe sind kaum auszuhalten und ich habe allein in der letzten Woche 7 kg abgenommen.

Ist die Reaktion des Krankenhausarztes legitim und was kann ich noch tun, um endlich wieder gesund zu werden? Welche Möglichkeiten bleiben mir noch? Kennt jemand vielleicht diese Symptome?

Vielen Dank für's Lesen dieses langen Berichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?