ACE-Hemmer-Beta Bloker und ASS zusammen einnehmen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Nele 15,

Ja Du musst die Medikamente unbedingt einnehmen, ansonsten besteht die Gefahr einen Re-Infarkt zu erleiden mit eventuell tödlichen Ausgang und auch die Gefahr Embolien und einen Schlaganfall zu bekommen.

LG Bobbys

Hallo, Google einfach unter dem Begriff "Apotheken-Wechselcheck" Da gibst du die Namen deiner Medikamente ein und bekommst alle Nebenwirkungen und auch Unverträglichkeiten aufgeführt. Lg Gerda

Hallo Nele, Sie teilen leider keine Diagnose mit, aber ich will sowieso nur kurz und allgemein antworten.

Abgesehen davon, daß ich weiß, daß dies oft gemacht wird, will ich hier nur hinweisen auf ein extrem gutes, altbewährtes pflanzliches Mittel ohne ernsthafte nebenwirkungen, das das Optimum ist bei (fast) allen Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Strophanthin. Die beste Internetseite hierzu enthält das Wort "strophantus". Und eine andere "Herzinfarkt-Alternativen".

hallo- die diagnose lautet-Hinterwandinfarkt mit 3Stents--- Strophanthin----ich lese es mir durch--ist es homöpathisch- also keine nebenwirkungen sollte der doc darüber informiert werden? Danke

0
@Nele15

Aha, man kann also doch einen Link einfügen, wahrscheinlich nur einen. Ok, also bei einem Infarkt ist Strophanhtin DAS Mittel der Wahl. Die meisten Ärzte kennen es aber leider nicht, das werden Sie auch so lesen können. Ich sende Ihnen eine Arztliste, falls Ihr Arzt das nicht verschreibt (Ihre elektronische Post kommt an bei RJPetry bei yahoo). Es ist in allopathischer Form (Kapseln oder Tropfen) arzt-rezeptpflichtig, in homöopathischer Form (am besten Strophactiv) auch schon recht gut wirksam. Nur gibt es die vielen Studien eben mit allopathischem Stroph.

Manche sagen es ihrem Hausarzt nicht, was Sie machen (vor allem in einer Klinik sind die Ärzte oft ganz unflexibel), manche schon. Auf jeden Fall kann man Strophanhtin mit allen anderen Mitteln kombinieren, es gibt keine negativen Interaktionen, sogar mit Digitalis nicht. Dies nicht, weil es oral nicht resorbiert würde (längst widerlegtes Märchen), sondern weil es an den Zellrezeptoren gegensinnig wirkt (entgegen dem längst widerlegten Lehrbuch-Wissen). Alles interessante Aspekte, aber am wichtigsten ist eben die überragende Therapie-Wirkung !

Meist kann man die anderen Mittel verringern oder ganz weglassen (bei einigen ist Auschleichen angezeigt, langsame Dosisverminderung, z.B. bei Betablockern und Sartanen).

In Facebook gibt es eine geschlossene Chatgruppe über
Strophanthin, mit über 2000 Mitgliedern. Dort erhalten Sie Anregungen und Antworten auf Ihre Fragen. http://www.facebook.com/groups/389899874374884/

Gute Besserung, RJPetry

0
@RJPetry

danke schön -ich werde mich darüber umgehend informieren- danke

0

Was möchtest Du wissen?