Abzess Op linke Axilla

0 Antworten

Abszess Schmerzen: wie verläuft die Operation?

Ich war heute bei meinem Hausartzt da ich kaum schlafen konnte vor schmerzen, es stellte sich herraus das ich am Steißbein ein Abszess besitze er meinte morgen hätte ich einen Termin beim Chirug und werde ggf. operiert

meine frage wie wird man beteubt tuht das weh? Wielange habe ich KS (Habe keine Lust zu Hause zu bleiben auf lange Zeit) Muss man nur die Hose hinten runter ziehen oder komplett sich Nakisch machen ^^

Danke im Vorraus

...zur Frage

Erneute Fistel

Ich hatte im Dezember letzten Jahres ebenfalls eine innere Fistel durch einen Abzess. Ich war am Freitag beim Arzt weil ich am Po ein verdächtiges Zwicken gemerkt hat und es wurde festgestellt das ich eine äußere Analfistel habe. Es eiter raus. Der Arzt meinte es wäre nicht akut , würde es aber trotzdem nicht zu lange aufschieben, man müsse die Fistel ausschneiden... Gehe deswegen gleich am Montag in die Proktologie.

In der Hoffnung das hier jemand ein bisschen Ahnung hat. Wie kann so schnell eine neue Fistel entstehen? Mein Verdacht ist, das bei der letzten OP geschlampt wurde und Fistelgänge übersehen.

Kennt jemand gute Kliniken die bei solchen Fällen einen guten Ruf haben?

Wie groß ist die Wunde in der Regel bei einer äußeren Fistel nach Behandlung?

...zur Frage

Steißbein Abzess offene Wunde geht nicht zu?

Hallo,

Ich wurde am Steißbein operiert da ich dort einen Abszess hatte. Ich habe es Gott sei Dank sehr schnell behandeln lassen. Donnerstag bemerkt, Samstag raus ( also ab dem Zeitpunkt der Frage hier 6 Tage her )

Die Wunde ist offen, soll also von unten nach oben zu wachsen. Ist ca 5 cm hoch, 3 cm breit und "ich weiß nicht" centimeter tief. Aber schon gut tief

So bis hier hin schön und gut. Ich kann zwar weitaus besser laufen, praktisch schmerzfrei. Mich locker hinlegen konnte ich in den ersten 1-2 Tagen der OP fast garnicht. Jetzt geht es Recht schnell und schmerzfrei. Nicht ganz normal aber halt schmerzfrei und Recht schnell.

Sitzen ist immernoch so ein naja Thema..

So zu meiner Frage

Seit der OP bis heute, Blute ich täglich dort. Nicht extrem stark aber schon so dass an den Kompressen immer wieder Blutflecke am Ort des Lochs durchkommen. Durch die Anatomie des Hintern, fließt auch Blut gerne runter wenn ich stehe

Und ich mach mir Sorgen ob das so normal ist? Es ist ja nicht viel Blut aber naja.. vorallem niese ich oftmals oder huste weil ich was mit dem hals habe, dann merke ich wie die Wunde ein wenig reißt.. sehr belastend.. ich warte nur auf den Moment das die Wunde einmal nicht aufreißt und von dort an nur noch zu geht..

Weiß jemand wie lange das dauert? Und ich habe die Wunde bis heute nicht einmal ausgewaschen. Das wurde im Krankenhaus nicht gemacht ( außer nach der OP selber natürlich ), aber nicht während dem Krankenhaus Aufenthalt für 3 Tage und auch nicht die letzten 2 Tage beim Hausarzt.

Ich selber kann das nicht machen da ich mir die Kompressen nicht selber entfernen kann. Zumindest so früh noch nicht.

Meint ihr es ist schlimm das ich die Wunde nach 5 Tagen nicht einmal ausgeduscht habe? Ich werde denen im Krankenhaus Mal sagen die sollen das tun, da es Wochenende ist und die Arztpraxin zu haben

...zur Frage

Noch ein Pickel oder schon ein Abszess?

Ich habe hin und wieder mal einen Pickel auf dem Rücken, geht wahrscheinlich fast jedem so. Diesmal ist er aber besonders hartnäckig. Er ist sehr groß, schmerzhaft und gerötet. Meine Freundin hat schon vergeblich versucht ihn zu behandeln. Ich hab das Ding schon zwei Wochen. Man sieht wohl dass Eiter drin ist, aber es ist zu tief unter der Haut, dass man es nicht audrücken kann. Scheint das doch eher ein Abszess zu sein? Also lieber zum Arzt damit?

...zur Frage

OP an der Achsel Schmerzen?

Hallo

Ich habe verändertes Drüsengewebe in der Achsel welches morgen raus operiert wird.

Sind die schmerzen danach auszuhalten?

Gibt es etwas an was ich denken muss nach der OP?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?