Abzess oder was ist das?

2 Antworten

" Kompetente " Antwort : Morgen zu Deinem Hausarzt .
Eine " Blutvergiftung " wird das ganz sicher nicht geben !

Ja, ist ziemlich warl ein Abszess der entstanden ist weil sich eine Haarwurzel entzündet hat oder ein Haar eingewachsen ist.
Wie du selbst schon festgestellt hast war aufdrücken nicht dass cleverste. Ich würde versuchen die Haare außen rum weg zurasieren und dann ein Pflaster drauf Kleben damit kein Dreck in die Wunde kommt, so kann der Abszess noch größer werden.
Für nächstes mal kann ich dir die Ilon Salbe Classic empfehlen, sie wurde speziell für Pickel und Abszesse in allen Körperregionen entwickelt und somit auch für den Intimbereich. Hier ist der Link zur Webseite https://ilon-salbe-classic.de .
Ich verwende sie meistens im Intimbereich wenn ich vom rasiernen Pickel bekomme, und ab und zu im Gesicht. Hat bis jetzt immer schnell und zuverlässig geholfen.
Falls du dir unsicher bist, geh aber auf jeden Fall zum Arzt, ist zwar jetzt nicht wirklich schlimm, kann es aber werden wenn man es falsch behandelt.
Schönen Sonntag :)

Krämpfe in den Pobacken

Hallo,

Ich wurde am 13.02.12 an einem Abzess am Steiß/Kreuzbein operiert,die Wunde heilt offen,und ist mittlerweile fast verheilt. Allerdings leide ich seit 2 Wochen an starken Kraempfen am Po,dabei kneifen sich die Po-Backen extrem zusammen. Dies tut hoellisch weh und passiert alle 2 Minuten ohne Grund.Ich war bei meinem Operierenden Arzt,er untersuchte die Wunde,sagte alles sei gut,nahm blut ab - alles gut. Bekam Tetrazepam fuer nachts.. Hat nichts gebracht,außer das mir sehr schlecht wurde und ich die nacht auf der Toilette verbracht habe. Dann ging ich zum Hausarzt,erzaehlte ihm alles und bekam ibuprofen 600 und tolperison 50mg. Das hat unter hoher dosierung vom ibuprofen MANCHMAL geholfen.. dadurch habe ich aber auch nloch Magenprobleme bekommen,apetitlosigkeit und schlafen konnte ich auch noch nicht.. Hab dann ibu abgesetzt und hab novalgin bekkommen,davon wurd ich allgemein sehr hibbelig,mir wurde wieder schlecht und gebracht hat das gar nichts. Die Aezte haben nicht mal gesagt,was es denn seien koennte - fuehle mich irgendwie schlecht behandelt.. Meine Kraempfe haben sich jetzt auf Bewegungen reduziert.. Liegen funktioniert und laufen teilweise auch wieder - aber sobald ich mich falsch bewege bekomme ich einen krampf und dann wieder ganz viele.. Hat jemand eine Ahnung,was es sein koennte? Was ich dagegen machen koennte und zu welchen Arzt ich noch gehen koennte? Ich moechte einfach,dass das aufhoert.. Danke im vorraus. Liebe Grueße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?