Abszess oder entzündeter Pickel auf de rechten Wange.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi!

Generell sollte man nicht an Pickeln herumquetschen. Das hast du ja jetzt leider auf die harte Tour gelernt. Dieses Zeug, was im Pickel ist, besteht hauptsächlich aus Bakterien und wenn man quetscht und drückt, passiert es, dass diese Bakterien aus der Pickeltasche in die umliegenden Zellen und Blutgefäße gedrückt werden, wo sie dann eine dicke Entzündung auslösen.

Ich hab das vor Jahren mal an meiner Wade gemacht. Wollte diesen pieksenden Pickel einfach loswerden und es hatte sich ebenfalls entzündet. Ich habe deswegen jetzt seit 5 Jahren eine grau-braune Stelle an dem Bein. Sie verblasst aber allmählich, das ist die gute Nachricht!

Bitte tu da erst einmal nichts drauf bis zu dem Termin morgen. Halte die Stelle nur sauber, für den Fall dass sie noch nicht ganz geschlossen ist.

Gute Besserung!

Ja das musste ich jetzt auf die harte Tour lernen, obwohl eine Freundin von mir ca. vor 5 Jahren mal mich gewarnt hatte dass "man Pickel nicht ausdrücken sollte"... leider hab ich sie nicht so ernst genommen :/

Mach ich, hört sich zwar irgendwie doof an aber kann es jetzt kaum Abwarten morgen zum Arzt zu gehen..

1
@askerino

Das hört sich nicht doof an, ist völlig verständlich. Der Arzt wird dir das beste Mittel dagegen geben! ;)

0

So etwas in der Art hatte ich auch schon an meinem Po und es war eine Arzt Abszess im Anfangsstadium. Was mir zum Glück geholfen hat war die ilon classic Salbe aus der Apotheke. Wurde mir empfohlen und hat auch das bewirkt was versprochen wurde. Bin sehr happs gewesen. Gehe ungern mit sowas zum Arzt. Vor allem an solchen Stellen möchte man nicht unbedingt einen großen "Pickel" zeigen.

Ich hatte auch Pickel, auch im Gesicht und anderen Stellen nie was passiert, nach dem Ausdrücken! Nur einmal im Nacken, hat sich das entzündet und es hat sich ein dicker Eiterproppen bebildet.

Ich an deiner Stelle würde mal zu einem Hautarzt gehen und mir Zugsalbe verschreiben lassen. Vielleich ist bei dir ja auch so ein Eiterproppen drin, der muß dann vom Doc rausgeholt werden! Wenn du in Zukunft dir einen Pickel ausdrückst, wasch dir vorher gründlich die Hände!

Pickel o.ä ?!

Hallo, ich hab da mal ein Anliegen. Und zwar habe ich schon seit ungefähr 8 Wochen so eine Art Pickel auf meiner linken Wange . Es sieht jedenfalls so aus, durch so eine Erhebung der Haut, als wenn da Eiter drin ist. Erst war er auch gar nicht groß, sondern eher klein und tat nicht weh, also habe ich ihn auch gar nicht beachtet und ihn so gelassen. Aber vor drei Tagen wurde er immer größer, drum herum wurde es leicht bläulich, als hätte ich eine geklatscht bekommen und tat höllisch weh, sodass ich nicht mal auf der Gesichtshälfte schlafen konnte. Dann hab ich gestern versucht ihn auszudrücken, auch wenn gar kein gelber Punkt drauf war. Ging aber nicht wirklich. Es kam zwar Eiter raus aber ich hab's nicht alles raus bekommen. Nur heute sah alles viel viel schlimmer aus. Neben dem eigentlichen Pickel ist jetzt alles in ungefähr 3 cm Durchmesser alles dick und steinhart, alles rot und noch blauer als vorher und zudem tut jetzt meine ganze Wange weh und ist angeschwollen. Ist das jetzt einfach alles unter der Haut entzündet und geht von alleine weg oder ist da jetzt alles voller Eiter drunter und geht nicht von alleine weg?! Was meint ihr? Soll ich morgen erst einmal zu meiner Hausärztin gehen?

...zur Frage

Kratzwunde im Gesicht - verheilt das narbenfrei? Was tun?

Meine Katze wurde von einer anderen Katze im Gesicht blutig gekratzt. Sie ist dort sehr hell.

Verheilt das narbenfrei?

Gibt es etwas das Wundheilung verbessert für Katzen? Z.B. Nahrungsergänzungsmittel oder so?

...zur Frage

Können Pickel im oberen Kopfbereich tatsächlich lebensgefährlich werden?

Ich habe starke Hautprobleme. Leider habe ich auch die Angewohnheit, an meinen Pickeln (unbewusst) herumzukratzen, was es nicht gerade besser macht.

Jetzt habe ich gerade eine dicke Entzündung neben der Nase, gleich unterhalb des Auges, und die Mutter meiner Freundin hat mir jetzt richtig Angst eingejagt. Sie meinte, so weit oben am Kopf dürfte man auf keinen Fall an den Pickeln herumkratzen, weil sich dann eine Entzündung entwickeln kann und die im schlimmsten Fall sogar lebensgefährlich sein könnte. Sie wusste nicht genau, warum, aber hat gemeint, ihre Ärztin hätte ihr das so gesagt.

Jetzt frag ich mich, ob das stimmt, oder ob sie nur Panik gemacht hat. Habt ihr von sowas schonmal gehört?

...zur Frage

Steißbein Abzess offene Wunde geht nicht zu?

Hallo,

Ich wurde am Steißbein operiert da ich dort einen Abszess hatte. Ich habe es Gott sei Dank sehr schnell behandeln lassen. Donnerstag bemerkt, Samstag raus ( also ab dem Zeitpunkt der Frage hier 6 Tage her )

Die Wunde ist offen, soll also von unten nach oben zu wachsen. Ist ca 5 cm hoch, 3 cm breit und "ich weiß nicht" centimeter tief. Aber schon gut tief

So bis hier hin schön und gut. Ich kann zwar weitaus besser laufen, praktisch schmerzfrei. Mich locker hinlegen konnte ich in den ersten 1-2 Tagen der OP fast garnicht. Jetzt geht es Recht schnell und schmerzfrei. Nicht ganz normal aber halt schmerzfrei und Recht schnell.

Sitzen ist immernoch so ein naja Thema..

So zu meiner Frage

Seit der OP bis heute, Blute ich täglich dort. Nicht extrem stark aber schon so dass an den Kompressen immer wieder Blutflecke am Ort des Lochs durchkommen. Durch die Anatomie des Hintern, fließt auch Blut gerne runter wenn ich stehe

Und ich mach mir Sorgen ob das so normal ist? Es ist ja nicht viel Blut aber naja.. vorallem niese ich oftmals oder huste weil ich was mit dem hals habe, dann merke ich wie die Wunde ein wenig reißt.. sehr belastend.. ich warte nur auf den Moment das die Wunde einmal nicht aufreißt und von dort an nur noch zu geht..

Weiß jemand wie lange das dauert? Und ich habe die Wunde bis heute nicht einmal ausgewaschen. Das wurde im Krankenhaus nicht gemacht ( außer nach der OP selber natürlich ), aber nicht während dem Krankenhaus Aufenthalt für 3 Tage und auch nicht die letzten 2 Tage beim Hausarzt.

Ich selber kann das nicht machen da ich mir die Kompressen nicht selber entfernen kann. Zumindest so früh noch nicht.

Meint ihr es ist schlimm das ich die Wunde nach 5 Tagen nicht einmal ausgeduscht habe? Ich werde denen im Krankenhaus Mal sagen die sollen das tun, da es Wochenende ist und die Arztpraxin zu haben

...zur Frage

Hygienewahn

Hallo ihr lieben ich wasche meine hände sehr sehr oft am tag sie sind immer knall rot ich ich bin dabei es mir abzugewöhnen....... und ich habe total angst pickel zu bekommen überall eine bekannte hat mich heute umarmt die sehr viele pickel am arm und so hat ich hab jetzt angst das ich auch pickel bekomme (wegen keime,eiter usw.) ich weiß hört sich bescheuert an aber ich denk dann immer so und das ist echt nervig und das geht doch garnicht oder das man so einfach dann pickel kriegt oder?

...zur Frage

Pickel aufgekratzt -> Was tun und entsteht eine Narbe?

Hallo. Ich habe gestern ein Gesichtsdampfbad gemacht. An der Wange habe ich dann den Pickel (der von alleine offen war durch das Dampfbad) mit dem Eiter vorsichtig ausgedrückt. Heute ist an der selbsen Stelle der Pickel immernoch nicht verheilt und der Pickel war wieder mit Eiter. Als ich nun jetzt vor dem PC saß, habe ich den Pickel leicht berührt und er wurde leider "aufgekratzt", es kam dabei Blut raus. Dann bin ich ins Bad gegangen und habe 40%igen Alkohol draufgemacht und darauf direkt Zinksalbe. Habe ich alles richtig gemacht? Der aufgekratzte Pickel hatte in der Mitte ein Loch. Denkt ihr es entsteht eine Narbe? Habe Angst, dass noch eine Narbe entsteht, da ich sowieso schon viele im Gesicht Narben habe durch meine Akne. Hoffe ihr könnt mir schnell helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?