Abrechnung von Arzt-/Krankenhauskosten

1 Antwort

Hallo Lexi,77 soweit ich weiß, wird jede OP bezahlt von den KK, sollten sich aber dann Komplikationen ergeben, dann darf diese OP nicht noch mal abgerechnet werden und das KH hat dann praktisch nicht wirtschaftlich gearbeitet .Das hat man zum Beispiel oft bei Laparotomien z.B bei Platzbauch die sogenannten Re-Laps .Dies gilt auch für Privat Versicherte.

LG Bobbys :o)

O.k., danke. Aber wenn jetzt der Eingriff für die Komplikation ein ganz anderer ist und noch dazu von einer anderen Station gemacht werden muss? Dann würde ja nicht dieselbe OP nochmal abgerechnet. Also bei mir war es ja so, dass der ursprüngliche Eingriff die Anlage einer Magensonde (PEG) mittels Magenspiegelung war, da war ich noch auf der Inneren. Die Not-OP war dann eine Laparotomie wegen der Bauchfellentzündung und dafür wurde ich dann auf die Chirurgische verlegt und bin dann auch noch 3 1/2 Wochen dort behandelt worden.

Also wenn ich das richtig verstehe, würden die Leistungen für die Not-OP dann nicht in Rechnung gestellt? Auch nicht die Kosten für die Bildgebung und die Anästhesie?

0
@Lexi77

Genau so ist es ,denn die Bauchfellentzündung ist entstanden ,weil irgendetwas nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurde bei der PEG-Anlage (ein Fehler des Arztes),das die Not-OP dann in der Chirurgie gemacht wurde ist normal, denn das sind die Chirurgen und eine Bauchfellentzündung ist immer eine Notfall-OP. Da es ein Verschulden des KH ist ,darf die Not-OP nicht zusätzlich abgerechnet werden, denn dein Vertrag beläuft sich ja über eine PEG-Anlage und nichts weiter. LG Bobbys :)

1
@bobbys

Super Erklärung, Danke!

0

hab um 9 uhr zahnarzt termin, meine mama sagt ich soll absagen bitte um hilfe schnell.

Ich hab ein schwarzes loch und eine Zahnfleisch Entzündung ich habe bewusst 2 Monate gewartet bis ich zum Zahnarzt gehen kann, weil ich gesehen habe dass meine Mama die Rechnung nicht bezahlt hat. ( ich hab sie Abmahnung gesehen ) Heute habe ich dann einen Termin gemacht damit ich endlich hingehen kann weil ich gedacht habe sie hat schon gezahlt. Und jetzt sagt meine Mama dass ich absagen soll, weil sie die Rechung noch nicht bezahlt hat. Ich hab zwar immer noch keine schmerzen aber mein Zahnfleisch tut halt immer noch total weh. Jetzt weiß ich gar nicht mehr ob ich hingehen soll oder nicht, als ich meinen Namen gesagt habe am Telefon war die Mitarbeiterin auch paar sek ganz Still und komisch zu mir. Meine Mutter sagt auch sie hat gar kein Geld mir die neue füllung falls eine sein muss, zu bezahlen. NA TOLL.. was soll ich jetzt nur tun ich bin total verunsichert. ?

...zur Frage

Darf mir eine Psychologin eine Stunde in Rechnung stellen - bei Krankheit ??

Hallo liebes Team, ich bin neu hier und habe eine Frage. Ich bin bei einer Therapeutin in Behandlung wegen Burn Out. Normalerweise muss man 3 Tage vorher einen Termin absagen. Nun ist es aber so - das ich gestern Fieber hatte und den Termin auf dem AB abgesagt habe. Heute morgen rief sie mich zurück und meinte das ich den Ausfall mit 80 Euro bezahlen soll. Ich bin darauf hin zu meinem Hausarzt gegangen und habe mir ein Attest geholt - das ich Fieber habe. Sie meinte nur das würde sie nicht interessieren und ich müsste trotzdem das Geld bezahlen da ich mich nicht 3 Tage vorher gemeldet habe. Das kann es doch nicht sein - oder. Ich weiß doch nicht 3 Tage vorher das ich Fieber bekomme. Ich werde mich auch noch bei meiner Krankenkasse schlau machen - aber vielleicht weiß einer von Euch schon mal was und kann mir weiter helfen. Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?