Abnehmen im jungen Alter

3 Antworten

Du musst deine Beine trainieren. Gut ist laufen, joggen aber regelmäßig. Langsam beginnen und dann steigern und alle zwei tage ein Beintraining mit Fußmanschetten. Beginne mit einem Kilo und befestige sie über den Knöcheln. Dann hebe die Beine an immer abwechselnd mindestens 15 Mal. Im Sitzen ein Bein anheben und senken, wechseln, dann beide Beine wieder 15 Mal. Aufstehen die Lehne fassen und das Bein nach hinten schwingen, dann anwinkeln und strecken. Insgesamt 3 Durchgänge machen.

vielen Dank für den Tipp und die ausführliche Durchgehensweise ! Ich werde das mal probieren :)

0

Ich kann dir auch nicht empfehlen in dem Alter schon eine Diät zu machen. Geh doch mit einer Freundin Joggen oder Fahrradfahren, beweg dich einfach viel. Bei dem Gewicht kannst du doch auch gar nicht so viel fett an den Beinen haben. Und beim nächsten Wachstumschub ist dann alles wieder im Lot.

DAs mit dem Abnehmen lass mal lieber. Du bist ja erst 1,40 groß und jetzt mit 14 wirst du sicher einen Längenschub machen. Wo soll das Material denn herkommen, wenn du jetzt noch 10 kg abnimmst?

Nehme ab obwohl ich normal esse !

Hallo Leute,

ich hab folgendes Problem. Ich bin 1,64m (klein) und wiege 46 kg. ( vor ein paar Wochen noch 48-49kg) Zur Zeit nehm ich aber irgendwie immer mehr ab. Mir ist das erst nicht bewusst gewesen, hab nicht drauf geachtet bis mir meine Familie und ein Arzt gesagt hat das ich aber abgenommen habe, und meine Eltern meinen das ich immer mehr abnehme. Ich ernähre mich allerdings normal, wie immer. Mache keine Diät oder sonstiges.

Woran liegt es?!

...zur Frage

Gesund abnehmen - trotzdem zugenommen, wie gehe ich nun vor?

Seit mehreren Wochen versuche ich, mit Tracking gesund abzunehmen. Mein Grundumsatz liegt bei etwas über 1500 kcal, ich esse circa 1600-1800 kcal pro Tag und verbrenne 2000-2200 kcal. Ich beschränke mich auf vier nicht allzu grosse Mahlzeiten täglich und mache aber keinen Sport, ich habe bisher lediglich meine tägliche Bewegung hochgeschraubt und abends ein kleines Workout für Anfänger gemacht. Das Problem ist, dass ich nach einiger Zeit trotzdem drei Kilo zugenommen habe. Weiss jemand, so ganz ohne ärztliche Diagnose etc., woran das möglicherweise liegen könnte? Esse ich zu wenig oder zu viel, liegt es am Sport, was könnte es sein? Wie kann ich die Gewichtszunahme verhindern und abnehmen?

Ich bettele nicht um Tipps zum Schlankwerden in fünf Sekunden. Ich möchte gesund über Monate hinweg 10-15 Kilo verlieren und das Normalgewicht erreichen, bestenfalls mit wenig Sport, der sich auf Workouts daheim und eventuell Spaziergänge beschränkt. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Ernähre ich mich gesund?

Zu meiner Person : 19 160 cm und 68 Kilo und esse kein Schwein

Also meistens esse ich morgens Brot oder Omlet, dazwischen meist Brot bis Mittag, zu Mittag esse ich in der Kantine Tagessessen ( es muss immer Fleisch sein) mit SALAT, danach immer was süßes und auf der arbeit auch wieder immer was süßes zum Kaffee. Abends meist Türkisch weil Mutter gekocht hat also börek, Grill dies das und dann halt leider wieder Kuchen undso (:

Trinken tu ich viel Wasser und 3 bis 4 Tassen Kaffee täglich und meist zwischendurch ein Glas cola

...zur Frage

Dauerhaft Hunger + Übelkeit

Hallo Community,

ich habe seit ca. 2 Tagen ein dauerhaftes Hungergefühl d.h. ich esse unheimlich viel, und habe trotzdem hunger. Beispielsweise habe ich gestern ein 500 gramm steak mit vielen beilagen gegessen (u.a salat und Pommes Frites). Danach hatte ich genauso viel hunger wie zuvor, ein sättigungsgefühl gabs nur durch übelkeit.

Es nervt ziemlich, ich habe so hunger :D

Lg Bueri

...zur Frage

Ernährung umstellen und Abnehmen, wo bekomme ich Hilfe?

Guten Abend liebe Community

Seit Jahren nehme ich mir vor abzunehmen, aber bin jetzt wirklich davon überzeugt es durchzusetzen, da ich immer weiter zu nehme und neue Dehnungsstreifen dazu kommen :/ Deshalb möchte ich meine Ernährung umstellen und von nun an regelmäßig zum Sport gehen. Allerdings habe ich keine Ahnung wie ich das mit dem Abnehmen und der Ernährung angehen soll. Soll ich damit zum normalen Arzt gehen? Habe nämlich das Gefühl das ich seine Zeit mit dem Thema verschwende und der Besuch dort umsonst ist. Sonst käme mir noch Ernährungsberater in den Sinn, aber da bin ich mir auch nicht so ganz sicher. Kennt sich einer mit dem Thema abnehmen und Ernährung aus und kann mir vielleicht weiterhelfen?

Und wie ist das mit dem gerissenen Bindegewebe? Kann man da noch irgendwas tun, oder wird das für immer so hässlich bleiben? :s

Würde mich über Antworten freuen!

LG

...zur Frage

Kann man mit tanzen schnell und gesund abnehmen?

Hallo.Ich bin schon lange unzufrieden mit mir..Ich fühle mich nicht schön.Ich bin so modebegeistert und würde viel glücklicher sein,wenn ich alles tragen kann was ich mag :) Ich bin ziemlich moppelig und möchte gerne 20 Kilo abnehmen.Dann wäre ich genau im Idealgewicht.Ich bin kein Typ der viel isst (auch nicht viel süßes.Chips vlt. 4 mal im Jahr) und bin am Tag immer ca. 4 Stunden draußen und laufe (aufgrund meiner Arbeit).Ansonsten mache ich aber keinen Sport.Es ist keine Ausrede,aber mittlerweile glaube ich auch,dass ich 'nen ziemlich langsamen Stoffwechsel habe,da ich immer weiter zunehme.Ich bin leider dauermüde und antriebslos,trotzdem will ich was ändern.

  • ich will noch gesünder essen.Etwas kleinere Portionen,viel Gemüse und Vollkornbrot,statt Weißbrot.
  • Ich mag tanzen sehr.Joggen bzw Heimtrainer halte ich nicht durch - zu langweilig.Tanzen kann ich lange am Stück. Ich würde nun gerne jeden Tag 1,5 Std und am Wochenende auch mal 2 Std,wenn ich Zeit habe Sport machen (tanzen).Also min. 10,5 Std Sport pro Woche,je nach Zeit auch mal 11/12.

Meint ihr das reicht ? Ich würde sehr gerne mehr als 2/3 Kilo pro Monat verlieren.Am liebsten 4/5.Meint ihr das klappt so? Oder hat jemand Erfahrung wie viel man mit solch einem Programm ungefähr abnehmen kann pro Monat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?