Abführtee ohne Verstopfung auf dauer nehmen?

3 Antworten

Beantworte Dir ganz einfach die Frage, ob es Dir in ein, zwei Jahren noch einigermassen gut gehen soll.

Wenn Dir recht ist, dass Dir es dann wahrscheinlich saumässig geht, mach alles, was Dir so einfällt an Dingen, die Deinem Körper schaden.

Aber mach dann nicht irgendjemand anders verantwortlich. Und fange jetzt schon an zu sparen, damit die Krankenkasse nicht aufkommen muss.

In der Wachstumsphase braucht der Körper gute, gesunde Nahrung. Wenn Deine Eltern Dir sie geben, sei froh und dankbar. Millionen Kinder können nur davon träumen.

wie gesagt wenn ich davon verrecke soll es mir recht sein

1
@lolUwU

Ach Hase, geht es Dir denn so schlecht? Das liegt doch dann nicht nur an einem Kilo zu viel Speck?

Wenn es Liebeskummer ist: Andere Mütter haben auch hübsche Söhne/Töchter...

Schau mal, ich hätte so gerne eine Kind gehabt und sitze alleine rum und bin traurig.

Wie wäre es denn , wenn Du Dir eine andere Art abzunehmen suchst? Zum Beispiel 2 grosse Gläser Wasser vor jedem Essen. Naschen immer mehr verringern. Süsse Getränke und Teigwaren wie Nudeln und Kuchen etc. einschränken/weglassen. Mehr Gemüse Salat.

Und die Turnschuhe/Wanderschuhe an und raus in die Natur. Erst langsam spaziert und jeden Tag etwas schneller und weiter. In ein paar Tagen merkst Du schon die ersten Erfolge und freust Dich, was Du bald für einen tollen Köper haben wirst.

Und die traurigen Gedanken verschwinden auch.

Aber schnelle Wunder kann auch ich Dir nicht versprechen, aber dass Dein Leben bald eine andere Richtung nimmt. Du hast es selbst in der Hand, ob gut oder schlecht.

Alles Liebe und Gute

1
@lolUwU

Ich habe Dir zwar einen "Daumen hoch" geschickt, aber nicht weil ich Deinen Kommentar gut finde, sondern weil ich hoffe, so nochmals mit Dir schreiben zu können. (Siehe anderen Kommentar)☺

0
@lolUwU

Oder könnte Dir ein Sprichwort helfen wie mir vor vielen Jahren:

"Stöcke und Steine, brechen Arme und Beine. Doch Worte und Blicke können mich nicht verletzen."

Immer denken, falls man Dich mobbt.

0

Ein Abführmittel - egal in welcher Form - schädigt die Darmflora, was zu Darmentzündungen führen kann. Die Folge davon ist Darmkrebs. Auf Dauer stören Abführmittel den Elektrolytehaushalt des Körpers. Deswegen ist von einem Dauergebrauch dringend abzuraten.

Da die Magen- Darmpassage je nach Nahrungsmittel 33 bis 42 Stunden dauert, sind Unterbrechungen von "ab und zu ein paar Tagen" nicht hilfreich.

also wenn ich davon draufgehen kann ist es mir recht

0

Dauerhaft Sennesblätter schaden dem Darm.

Was möchtest Du wissen?