Abführmittel oder Miniklistier, was ist schonender?

3 Antworten

Mir sind Klistiere sehr unangenehm und sie haben auch nicht die erhoffte Wirkung. Deshalb habe ich mich für Dulcolax entschieden und wenn ich mal längere Zeit nicht kann, dann nehme ich eine Pille und alles geht wieder seinen Gang. Meist ist das im Urlaub der Fall, wenn ich anders esse als zu Hause. Ich würde dir empfehlen abends Leinsamen in etwas Wasser einzuweichen und morgens auf nüchternen Magen zu essen, musst dann viel trinken.. Auch hilft generell nach dem Aufstehen ein großes Glas heißes Wasser zu trinken.

Hallo Mondgesicht,

man sollte natürlich immer versuchen auf natürlichem Weg sich zu entleeren. Auch nicht gleich nachhelfen wenn mal ein paar Tage kein Stuhlgang war. Oftmals reguliert sich das bei ausreichender Bewegung und Flüssigkeitsaufnahme von selbst wieder. Auch warmes Wasser trinken auf nüchternen Magen kann helfen :)

Ansonsten wenn es nicht geht und im akut Zustand ist meiner Meinung nach ein Klistier immer die bessere Lösung.

Auch ein Arztbesuch kann dir auf lange Sicht helfen.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Einlauf und Klistier werden bei ganzheitlichen Fastenmethoden eingesetzt, um eine schonende und gründliche Reinigung des Körpers von innen zu erreichen. Für diese Einläufe ist ein Irrgator-Set am besten geeignet. Die meisten Abführmittel können diverse Nebenwirkungen haben.

Alles Gute von rulamann

Was ist die Ursache für ständige Schmerzen im Analbereich?

Hallo liebe Mitglieder!

Meine Freundin hat seit Mai 2016 folgendes Problem und ständige Schmerzen an der rechten Pobacke. Es handelt sich um einen ziehenden Schmerz, der aber nur im Analbereich bzw. der rechten Pobacke besteht, KEIN ziehen in das Bein, zieht zeitweise auch in die andere Pobacke und Schmerzen beim Liegen und Sitzen. Alle 3 bis 4 Stunden 2 Stück Novalgin und der Schmerz wird etwas besser. Schlafen ist kaum möglich und wenn nur mit Schmerzmedikamente und einen Muskelentspanner Sirdalud 4mg möglich, laut Arzt soll meine Freundin bis zu 3 Stück von denen nehmen, aber da ist der Tag für Sie gelaufen und auch nicht wirklich eine Lösung. Jetzt soll einfach auf gut Glück eine Stromtherapie gemacht werden, aber der Arzt sagte gleich er glaubt nicht daran das es helfen wird. Stuhlprobleme hat Sie auch, entweder die hat Durchfall oder lange Zeit Verstopfung, da hilft Maloxale Abführmittel.

Der Schmerz ist auch bei Druck auf der Pobacke zu spüren und von einer Skala von 1 bis 10, mit Medikamente 4 und ohne Schmerzmittel 7 bis 9.

Wir wissen einfach nicht mehr weiter und hoffen vielleicht auf ein paar gute Tipps oder was es sein könnte und welcher Arzt dafür zuständig wäre. Ich bedanke mich mal im voraus und verbleibe,

MfG Markus und Petra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?