Abführmittel mit in den Urlaub nehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle dir Mini-Klistiere mitzunehmen. Diese wirken genauso schnell wie Zäpfchen, haben aber den Vorteil, daß sie in der Wärme nicht schmelzen. Die Anwendung ist mit Zäpfchen vergleichbar und spätestens nach 15 Minuten kannst du problemlos ka...

Trockenobst hilft sehr gut. Wer keine Pflaumen mag, kann genauso gut getrocknete Aprikosen nehmen.

Hallo, anstelle von Abführmittel viel trinken, Obst essen, auch Joghurt mit Flohsamen oder Leinsamen gemischt wirkt recht gut. Viele Grüße - Sallychris

Kann ich während der Schwangerschaft Rizinusöl zu mir nehmen, wenn ich Verstopfung habe?

Das Baby drückt mir auf den Magen. Deshalb leide ich öfter unter Verstopfung. Abführmittel im herkömmlichen Sinn traue ich mich nicht zu nehmen. So dachte ich an Rizinusöl. Kann ich das unbedenklich nehmen? Es ist ja pflanzlich.

...zur Frage

Wie kann ich Reiseverstopfung vermeiden?

Bald fahren wir wieder in den Urlaub. Leider kann ich die ersten Urlaubstage meist nicht genießen, weil ich auf Reisen immer Verstopfung bekomme. Es ist dabei total egal wie ich reise, noch wohin oder wie lange. Abführmittel möchte ich nicht nehmen, würde lieber vorbeugen. Bin für jeden guten Tipp dankbar. Oder ist das vielleicht eher psychisch bedingt? Könnte das sein?

...zur Frage

wie lange darf ich Abführmittel nehmen?

Wie schon die Überschrift deutlich macht, handelt es sich um Abführmittel. ich habe dies Aufgrund meiner Verdauungsprobleme gekauft und wollte nun fragen wie lange ich das höchstens einnehmen darf. Eine Freundin von mir die früher als Ärztin gearbeitet hat meinte es sei okay das Abführmittel eine Woche lang einzunehmen. Ist eine Woche schon zu lang oder geht das? Danke schon einmal im Voraus!

...zur Frage

Ist Laktulose-Sirup ein natürliches Abführmittel?

Da ich im Moment mal wieder zu starker (teilweise kann ich bis zu 5 Tagen nicht auf die Toilette) Verstopfung neige, hat mir mein Hausarzt Laktulosesirup verschrieben. Ich bin skeptisch und nicht sicher, ob ich den Sirup nun täglich schlucken soll. Macht er den Darm und die Verdauung abhängig oder wirkt Laktulose natürlich und unterstützt nur die Verdauung? Vieln dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?