Ab welcher Temperatur sterben Bakterien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das lässt sich nicht einfach so beantworten. Es gibt Bakterien die sterben schon bei niederen Temperaturen, andere sind erst dann lebensfähig, wenn es so richtig heiß ist. Bakterien ohne besondere Hitzeresistenzen, sterben so ab 60°C ab.

So kann man das nicht beantworten, es gibt z.B. Bakterien, Viren, ua. Salmonellen, Sporen usw. die einen sterben bei 45 Grad, bei 60 Grad bei 70 Grad und es gibt Sporen die überleben 140 Grad. Grundsätzlich kannst du davon ausgehen :Unser Körper der einen sauren Magensaft hat, verhindert effektiv das Überleben der meisten Bakterien und schützt so vor Infektionen. schöne grüße bonifaz

Es gibt bakterien die die größte Hitze aushalten Es ist unterschiedlich doch bevor man Angst vor zuvielen Keimen und Bakterien hat sollte man eines Wissen hat man Angst so ist diese Angst eine starke Energie und diese Angst kann genau die Bakterien vermeheren und stark machen vor denen man sich fürchtet Wenn wir uns auf Bakterien konzentrieren ist das so als würden wir diese mit der Besten Nahrung füttern

Also anstatt Dich darauf zu konzentrieren daß die Bakterien auf dem Fleisch zu viele soind konzentriere Dich lieber auf Dein Immunsystem und stärke es so daß es alle Bakterien umwandelt zu Nahrung die Dir nützt

Jeder Mensch ist in der Lage mit normalen Bakterien mit denen er immer wieder zu tun hat fertigzuwerden Keiner muß sich sich da Sorgen machen Unser Körpersystem hat sich darauf eingestellt und macht das Beste daraus

In den meisten Restaurants kann man sich darauf verlassen dass die Köche das Fleisch richtig behandeln Wenn nicht denke einfach es wäre so und gib dadurch dem Koch die Energie es zu schaffen

konzentriere Dich lieber auf Dein Immunsystem und stärke es so daß es alle Bakterien umwandelt zu Nahrung die Dir nützt - einfach genial, Bakterien zu nützlicher Nahrung umzuwandeln!! Ich hoffe, Du hast Dir das Verfahren patentieren lassen.

0
@evistie

Wir sind umgben von Kleinlebewesen wie bakterien diese dienen uns in Unterschiedlichem Maße und je mehr wir die Bakterien in uns leben lassen und sie als nützlich betrachten desto mehr tun diee für uns Das sind naturgesetze

Das ist genau gleich wie mit anderen Menschen man kann in Ihnen nur das schlechte ansehehen und sie als unnütz schädlich und todbringend ansehen und je mehr wir dies tun desto mehr Menschen ziehen wir an welche so sind konzentrieren wir uns dagegen auf die liebvollen guten nützlichen Eigenschaften so ziehen wir immer mehr davon an Das ist das Gestz des Magnetismus

Du wirst also nie zuviel schädliche Bakterien abbekommen wenn Du denkst fühlst und handelst als wären alle Bakterien die in deine nähe kommen nutzbringend für Dich sorry daß ich es nicht verständlicher ausgedrückt habe

0

Was möchtest Du wissen?