Ab welchem Eisenwert sollte man Eisentabletten zu sich nehmen?

0 Antworten

Wie kann ich meinen Eisenmangel beheben ohne Eisentabletten zu schlucken?

Wer kann mir Tips geben, was ich essen kann (außer Fleisch....) bzw. zu mir nehmen kann. Ich habe einen riesigen Widerwillen gegen die Eisentabletten entwickelt. Ich hatte immer ferrosanol duodenal. Danke!

...zur Frage

Frieren

Weiß jemand woran es liegen kann, der Arzt findet nichts, Schilddrüse gut eingestellt, Eisenwert niedrig aber noch keine Anämie, Eisentabletten werden bereits eingenommen. Frieren. Frieren ohne Ende. Vor allem nachmittags geht es damit los. Egal wie viel geheizt wird mit Kleidung und Wolldecke geht es dann einigermaßen aber es ist anstrengend mit Wolldecke rumgewickelt rumzulaufen...

...zur Frage

Wann Eisentabletten nehmen?

Wann sollte man am besten Eisentabletten nehmen? Ich weiß, dass man sie nicht nehemn soll, wenn man Kaffee trinkt. Was gibt es noch zu beachten? Tageszeit, andere Lebensmittel? Was muss man beachten, wenn man Magenschmerzen bekommt?

...zur Frage

Welcher Wert erholt sich schneller? Hb oder Ferritin oder Eisen?

Hallo zusammen! Bei mir besteht der Verdacht auf eine Eisenmangelanämie, obwohl die Blutwerte dazu nicht ganz eindeutig sind.

Der Hb-Wert ist sehr niedrig (zuletzt 10,1), ebenso Hämatokrit, MCV, MCH und MCHC. Auch der Wert der Lymphozyten ist erniedrigt.

Der Eisenwert lag bei der letzten Blutentnahme (vor 3 Wochen) bei 86,4 ug/dl, das Ferritin lag bei 8.

Trotz des hohen Eisenwertes soll ich jetzt ein Eisenpräparat nehmen. Ich hatte letztes Jahr schonmal eins, das habe ich total schlecht vertragen und die Werte sind da auch nicht besser geworden.

Jetzt aber meine Frage: Wenn ich jetzt das Eisenpräparat nehme (und dazu speziell Lebensmittel mit viel Eisen zu mir nehme), welcher Wert müsste dann bei der nächsten Blutbild-Kontrolle am schnellsten gestiegen sein?

...zur Frage

Ferritin von 16, Eisenmangel?

Meine Frauenärztin hat mir vor ein paar Tagen Blut abgenommen, um meinen Eisenwert zu bestimmen. Heute waren die Ergebnisse da und der Firritinwert lag bei 16. Leider ist meine Frauenärztin bis übernächste Woche im Urlaub, so konnte mir nur die Arzthelferin sagen, dass ein Wert von 16 zu wenig ist und ich wahrscheinlich, wenn die Ärztin wieder zurück ist, Eisentabletten nehmen muss. Ist ein Ferritin von 16 wirklich extrem wenig und sind Eisentabletten notwendig? Wenn ja, wie lange müsste ich diese Eisentabletten einnehmen? Ist es unbedenklich, dass ich die Eisentabletten erst frühstens ab den 02.12 nehmen kann, da meine Ärztin im Urlaub ist?

Ach ja, zu meiner Person, ich bin weiblich und 20 Jahre alt. Ich bin nicht übergewichtig, rauche nicht und trinke weder Alkohol noch Kaffee. Außerdem bin ich der Meinung, dass ich mich völlig ausgewogen und gesund ernähre.

Ein großes Dankeschön schon einmal an euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?