Ab welchem Alter Anti-Falten-Creme?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eigentlich ist die Haut in dem Lebensalter wie Du es bist(unter 35 J.)in der Lage ihren Fett-und Feuchtigskeitshaushalt selbst zu regulieren,und ohne spezielle Pflege auf einem normalen Niveau zu halten.Eine auf Deinen Hauttyp(Test)abgestimmte Feuchtigskeitcreme sollte eigentlich noch eine zeitlang reichen! Wenn Du Dich dann noch gesund ernährst und schädliche Umweltfaktoren versuchst zu vermeiden,reicht das an Creme aus! Zwischendurch kann mal eine Maske aufgelegt werden oder eine Ampullenkur!Und trinke viel! Die Haut braucht Wasser(siehe @8rosinchen postings)!!!Lg

Gsundi hat vollkommen recht, Anti-Falten geht nicht, weil jeder älter wird und die Haut mit uns altert. Ich kann dir aber raten immer gut auf Sonnenschutz in der Gesichtscreme zu achten, dann siehst du auch mit 50 noch aus wie 30 (fast-bei guter Pflege)!

die helfen mit 30 nicht und auch mit 50 nicht ;-)

aber früh genug anfangen die Haut zu pflegen ist sicher gut

Q10 schadet sicher nicht, weder in Cremes noch zum Einnehmen - es kann dem Alterungsprozess entgegenwirken

empfohlen wird es allerdings erst für ältere Menschen ....

(das könntest Du Dir evtl. noch 10 - 20 Jahre sparen)

lass Dich doch mal von einem Hautarzt oder einer Kosmetikerin beraten, was Deine Haut braucht

manche Menschen machen gar nichts und haben mit 80 noch keine Falten, andere schon mit 25

hallööchen, möglichst früh anfangen!!! freut sich der hersteller. alles gute

Es gibt keine einzige Anti-Falten-Creme, die wirklich gegen Falten hilft.

Was möchtest Du wissen?