Ab wann Wirkung von Antibiotika bei bakterieller Scheidenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo jeanny13,

erst einmal ein bisschen Geduld. Wenn du das Antibiotika erst seit gestern nimmst, dann bist du beim zweiten Tag und die Wirkung soll bis zum dritten Tag eintreten.

Bakterien können schnell mal aktiv werden, wenn der natürliche Schutzmechanismus gestört ist. Vielleicht eine vorherige Erkrankung, Stress, Reizung des Scheidenmilieus, usw.

Antibiotika kann zu vermehrten Ausfluss führen.

Jetzt wartest du bitte in Ruhe ab, bis die Antibiotikaeinnahme beendet ist und falls sich bis Anfang nächster Woche nichts ändert, wobei ich denke, dass das Antibiotika greift, dann kannst du dich immer noch bei deinem Arzt melden.

Fast jede Frau oder Mädchen macht mal eine Scheidenentzündung durch, sie ist meistens gut behandelbar.

Schlaf fein

jeanny13 04.09.2016, 13:57

Danke das beruhigt. 

Nun habe ich gestern den letzten Tag der Einnahme gehabt. Das kribbeln und brennen ist weg nur der wässrige Ausfluss ist noch immer da. Der Scheideneingang scheint beleidigt zu sein das tut nur manchmal beim sitzen weh. Hoffe das hängt wirklich mit dem Antibiotikum zusammen und verschwindet. Sonst muss ich wohl wieder zum Arzt.


Verwende nebenbei noch Multi Gyn Actigel da ich so trocken war und einen Pilz verhindern wollte.


Danke

1

Was möchtest Du wissen?