Ab wann wird von chronischen Rückenbeschwerden gesprochen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rückenschmerzen, die zwölf Wochen oder länger andauern, bezeichnen Mediziner als chronisch. In Deutschland leiden fünf bis acht Millionen Menschen unter solchen Dauerbeschwerden. Warum jemand monatelang Rückenschmerzen hat, kann verschiedene Ursachen haben: Zum einen können viele chronische Krankheiten wie rheumatische Erkrankungen dauerhaft Rückenschmerzen verursachen (zum Beispiel durch entzündete Gelenke). Zum anderen können akute Beschwerden chronisch werden (chronifizieren) - also zum Dauerzustand werden, obwohl der ursprüngliche Auslöser längst beseitigt wurde. Der Körper hat die Schmerzen "erlernt", sie sind selbst zur Krankheit geworden. Dabei spielen Veränderungen im Gehirn und Rückenmark, die Psyche sowie das Schmerzgedächtnis eine Rolle. Bestimmte Risikofaktoren begünstigen eine solche Chronifizierung.

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Rueckenschmerzen/Wissen/Rueckenschmerzen-chronisch-9486.html

Ist man bei dieser Erkrankung (Herzrhythmusstörung) chronisch krank?

Gilt man als chronisch Krank wenn man Inadäquate Sinustachykardie (Herzrhythmusstörung) hat?

...zur Frage

Hilft es wirklich bei Rückenbeschwerden, auf dem Boden zu schlafen?

Also ich meine nicht immer, sondern manchmal. Eine Freundin meinte sofern man auf dem Rücken schlafen kann wäre es gut ab und an eine Nacht nur auf einer dünnen Matte auf dem Boden zu verbringen, wenn man zu Rückenschmerzen neigt. Aber da wird der Rücken doch gar nicht richtig gestützt, weil die Unterlage unflexibel ist, oder? Stimmt das oder ist es Unsinn?

...zur Frage

Ab wann ist es Akne?

Hallo,

ich habe ziemlich viel Probleme mit Pickeln. Ab wann sind es nicht mehr nur Pickel, sondern Akne? Wann sollte ich zum Hautarzt gehen und kann der mir wirklich gegen die Pickel helfen?. Sie stören mich nämlich schon sehr!

...zur Frage

Ab welchem Alter bekommt man den Rücken nicht mehr gerade?

So viele junge Menschen haben eine fürchterliche Körperhaltung. Meine Nichte genauso. Ich sage ihr immer wieder, sie soll gerade gehen. Keinen Buckel machen. Aber sie hört nicht, wie lange kann man noch etwas machen und ab wann weigert sich der Körper, eine Änderung noch mitzumachen?

...zur Frage

Wann ist ein medizinisches Keilkissen zu empfehlen

Ich wache in letzter Zeit ab und an schon mal mit Rücken und/ oder auch Nackenschmerzen auf. Nun habe ich gehört, es gäbe sogenannte Keilkissen. Sind die bei Rücken- oder Gliederschmerzen angebracht, sollte ich so eines kaufen?

...zur Frage

Wie läuft einer Untersuchung der Wirbelsäule ab?

Hallo, ich hab bald einen Termin beim Orthopäden wegen einer möglichen Verkrümmung der Wirbelsäule.

Was wird dann beim Termin gemacht und was wird er sich alles ansehen und muss ich da viel ausziehen oder nur das Oberteil? Vielen dank im voraus für eure antworten LG.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?