Ab wann werden Krampfadern vom optischen zum gesundheitlichen Problem?

4 Antworten

Wenn die Durchblutung gefährdet ist, sollte man spätestens zum Gefäßspezialisten gehen. Es könnte sich, wenn es dumm läuft, auch mal ein Pfropf bilden, der dann zu einer gefährlichen Thrombose werden kann. Das sollte sie immer mit im Auge haben. Vielleicht wäre es doch besser, in der nächsten Zeit mal ganz unverbindlich mit einem Gefäßchirurgen über die Sache zu sprechen.

Zur Entstehung:

Krampfadern verschlimmern sich durch Koffein, also Kaffee, Kakao, Schokolade. Vielleicht hat Deine Frau das vermehrt zu sich genommen?

Mir hat Kastanienenblütentinktur geholfen, täglich ein paar Tropfen in etwas Wasser. Auch kalte Güsse nach Kneipp. Morgens Kniegüsse, dann ohne abzutrocknen wieder ins warme Bett.

Entschuldigung , aber diese Antwort ist falsch ! und hilft dem Frager nicht !Klar , kalte Güsse lindern Beschwerden , verhindern aber gar nichts

0
@ullrichkatz

Es wurde danach gefragt, wo die Grenze zwischen optisch und gesundheitlich ist - und vor dieser Grenze setzen meiner Meinung nach die Linderungen ein und verschieben sie dadurch. D.h. durch Güsse und Gefäßfestigung kann man es hinauszögern, daß sie zum gesundheitlichen Problem werden.

Soll man erst was tun, wenn man nicht mehr kriechen kann vor Schmerzen?

0

Krampfadern kann man nicht verhindern. Sie werden vererbt. Man operiert-ich favorisiere eindeutig das klassische Stripping !-bevor Probleme auftreten. Wir haben pro Bein 2 so gennante Stammkrampfadern:vorn Magna, hinten Parva.Sind in der vena saphena magna 3Viertel kaputt operiert man , hinten ( vena saphena parva ) 2Drittel.Wichtigster Grund : damit die tiefen Venen nicht überdehnen , also keine " Leitvenen-Insuffizienz" auftritt.Alle Hautzeichen , Braunverfärbung, Juckreiz, Schwellungenuvm. sind eher Spätzeichen.Vorher op.lassen.Ullrich Katz Klinik Am Ruhrpark Bochum

Das hört sich an, als wenn hier einer Geld verdienen möchte durch OPs. OPs lassen sich meistens verhindern, wenn man rechtzeitig was tut.

0

Wie "belastbar" können Zähne wirklich sein? Und wie lange?

Hallo liebe Mitleser/innen,

soeben habe ich mich hier registriert, um eine Frage zu beantworten. Passender Weise gibt es aber auch eine Sache, die mich schon länger interessiert.

Jemand bekanntes (nicht gerade von der freundschaftlichen Seite) steht offen dazu, dass er sich seit den letzten 3-5 Jahren nur noch sehr unregelmäßig und ungründlich die Zähne geputzt hat. Ich finde das einfach nur widerlich. Auf den ersten Blick sehen die Zähne aber noch relativ weiß/hellgelb aus. Kurzgesagt: Das diese Behauptung nicht gelogen ist, lässt sich bis jetzt nur an einem sehr üblen Geruch feststellen, der ab einem gewissen Abstand eintrifft.

Nun würde mich interessieren, bis wann spätestens die ersten optischen Probleme eintreffen? Denn es wundert mich schon etwas. Oder gibt es Menschen, bei denen es einfach veranlagt ist, dass sie gute Zähne haben und diese nicht pflegen brauchen? Ich halte diesen Gedanken persönlich für Schwachsinn. Zudem ist anzumerken, dass ich selbst trotz intensiver Zahnpflege etwas Probleme habe, weiße Zähne bekommen und diese in einem etwas gelblichen Ton stehen, was mich in solch einem Zusammenhang bedrückt.

Euer Rat/eure Meinungen würde mich einmal interessieren.

...zur Frage

Wie entstehen Krampfadern

Ich habe immer viel Sport gemacht und auch gedacht, damit könne man Krampfadern vorbeugen. Jetzt bahnen sie sich aber anscheinend doch an. Ich habe auch keine Herz- oder Kreislaufprobleme . Hat die Entsteheung von Krampfadern damit gar nichts zu tun, wo kommen die denn her?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?