Ab wann Verstopfung, ab wann was unternehmen?

3 Antworten

Die Aussagen zum normalen Stuhlgang sind ganz unterschiedlich und reichen von einmal in der Woche bis einmal täglich oder mehr. Du musst selbst einschätzen, wann es dir unangenehm wird und wie dein Befinden ist.

Die Häufigkeit des Stuhlgangs ist individuell verschieden. Stuhlgangshäufigkeit zwischen 3 mal pro Tag bis zu 3 mal pro Woche gilt als normal. Erst bei weniger als 3 Stuhlgängen pro Woche spricht man von Verstopfung .

Etwas unternehmen würde ich dann, wenn die Verstopfung zu Schmerzen führt oder du eine Woche oder länger keinen Stuhlgang hattest, aber ich würde es immer zuerst mit sanften Mitteln versuchen, also etwa Apfelessig, Zitronensaft oder einer Pflaumenkur, auch Sauerkraut kann abführend wirken, und nur wenn das alles nichts bringt kann es auch mal ein Abführmittel sein. Wenn die Verstopfung häufiger auftritt, sollte man allerdings die Ursachen abklären und eventuell auch die eigene Ernährungsweise überdenken.

Was möchtest Du wissen?