Ab wann sollte ein Kind gehen können?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann man nicht pauschalisieren. Die einen Kinder sind früher dran, die anderen brauchen etwas länger. Mein Sohn stand mit 11 Monaten das erste mal auf seinen Füßchen und lief mit 12-13 Monaten. Andere Kinder können schon mit 10 Monaten laufen. Das ist ganz unterschiedlich und man sollte sie und vor allem sich selbst nicht unter Druck setzen.

Jedes Kind ist anders und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo, deshalb sollte man Kinder und ihre Entwicklung nie vergleichen. die einen laufen mit 8 Monaten und haben kaum Zähne, die anderen laufen erst mit 16 Monaten und hatten mit 8 Monaten den Mund voller Zähne und beide sind gesunde Kinder. Erst wenn die Entwicklung extrem abweicht, sollte man genauer hinschauen. Bitte sprich mit deinem Kinderarzt, wenn du dir Sorgen machst.

Kinder lernen unterschiedlich. Die einen sind "Sportler" und lernen schnell laufen, die anderen sind schneller mit dem Sprechen dabei. In der Regel beginnen Kinder zwischen dem 11. und 15. Monat zu laufen. Manche können es noch früher, andere brauchen noch etwas länger. Bitte auf keinen Fall unter Druck setzen lassen, weil ein Kind der Nachbarin, der Freundin oder in der Kita es schon kann und Dein Kind noch nicht. Kinder lernen am besten, wenn sie es ohne Druck dürfen. Und Kinder lernen gern, es kommt alles wie von selbst, wenn man sie lässt.

hallööchen, unsere tochter stand mit 10 monaten auf ihren beinchen und eroberte sich ihre welt. sie hat sehr wenig krabbelphase gehabt. und das sprechen begann auch später als manch andere kinder in dem alter. dafür hatte sie von morgends bis abends einen riesenspass daran, DAS SIE LAUFEN KONNTE. hat ständig über das ganze gesicht gegrinst, früh die ersten zähnchen bekommen, und mit 7 - 8 monaten paprika und möhren geknabbert.

ich denke die kinder entwickeln sich unterschiedlich und nach den eigenen bedürfnissen, wenn wir das aktzeptieren.

aus ermunterung wird sehr leicht erwartung, und aus erwartung wird immer ein zwang, der eher verhindert als fördert.

wem die antwort zu ausführlich ist, der möge bitte "weglesen". alles gute

Was möchtest Du wissen?