Ab wann sind erhöhte Leberwerte bedenklich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo liebe Lexi,

Die Frage ist zwar mittlerweile ein bisschen her. Trotzdem magst du vielleicht eine Antwort darauf haben. Die Leberwerte wie sie bei dir sind, hatte ich auch schon öfter, sie sind zwar erhöht jetzt aber auch nicht bedenklich hoch. Die Werte können auch einfach mal durch die parenterale ansteigen, wenn es dadurch ist muss es engmaschiger kontrolliert werden und evtl was umgestellt werden. Dass parenterale oft einen Leberschaden macht ist leider bekannt... hast du Schmerzmittel in letzter Zeit genommen? Dadurch kommt es auch öfter zu einem Anstieg.

Wenn es so bleibt würde ich mir erst mal keine Gedanken machen, sollte aber trotzdem kontrolliert werden.

Liebe Grüße Sam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch Werte von 61, bei mir lag es wohl am Pund Dominosteine am Abend vorher. Zucker ist schlecht, ebenso die Kombi Zucker-Eiweiß-Fett.

Hast Du etwas in der Art genommen?

Löwenzahn hilft der Leber. Kauf Dir einen Extrakt, z.B. Herrenmark, oder iß die Blätter einzeln. ein paar wenige helfen schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lexi77
27.05.2017, 17:45

Na daran kann es bei mir nicht liegen. Seit Anfang des Monats kann ich so gut wie nichts mehr essen und trinken (aufgrund meiner Magenentleerungsstörung). Ich nehme derzeit nur Tee und Brühe zu mir und hoffe immer, dass alles drin bleibt. Ansonsten bekomme ich parenterale Ernährung über einen Port. Die PE habe ich aber auch schon seit Sommer 2014, ist also auch nicht neu.

0

Was möchtest Du wissen?