Ab wann operiert man eine Skoliose?

0 Antworten

Was kann ich machen, um nach meiner Skoliose-OP wieder glücklicher zu werden?

Hallo,

ich hatte im Juli 2011 meine Skoliose-OP. Das Problem: Ich wollte sie noch gar nicht. Ich wollte sie erst 2012 haben, weil ich mich mit fast 14 einfach noch zu jung für so was gefühlt habe. Aber auf mich hat keiner gehört. Selbst als ich im Krankenhaus vor der OP jeden Tag geweint habe (und das sicher nicht nur aus Heimweh), hat keiner was gemacht. Vor der OP hatte ich kaum Schmerzen, höchstens ein paar Verspannungen. Aber die habe ich jetzt immer noch und sie sind sogar schlimmer geworden. Vor der OP konnte ich mich richtig bewegen. Jetzt geht das nicht mehr, d.h. ich kann meinen Wunsch, Zauberkünstlerin zu werden, ggf. nur eingeschränkt erfüllen.

Dann kam da auch noch der Streit in der Familie. Davon hat man mir am Tag der Entlassung erzählt. In dem Streit ging es zwar nicht um mich, aber es hat mich trotzdem sehr belastet. Vor allem mein mittlerweile vierjähriger Großcousin tat mir leid (seine Eltern hatten sich gestritten, was die ganze Familie für eine Zeit gespalten hat und meine Mutter und ich standen total zwischen den Fronten).

Dann, ein oder zwei Monate nach der OP - also in einer Zeit, in der es mir sowieso schon beschissen ging -, hat meine beste Freundin die Freundschaft gekündigt, "weil sich mein Charakter verändert hat." Aber ist das noch ein Wunder? Sie konnte ja nicht mal genau sagen, was genau sich verändert hat :(

Meine schulischen Leistungen haben sich auch verschlechtert. Letztens erst hatte ich meine erste 6 (zwar in einem Grammatiktest, aber toll ist das natürlich trotzdem nicht).

Mit meiner Mutter streite ich mich auch nur noch.

Das alles belastet mich sehr. Was kann ich tun, um wieder fröhlicher zu werden?

...zur Frage

Tarsaltunnelsyndrom! Wann op?

Ich habe nun schon seit einer ganzen Weile das Tarsaltunnelsyndrom und die Schmerzen werden trotz Schuheinlagen usw. nicht besser.. Eigentlich bin ich kein Befürworter einer Operation aber ich habe nun schon alles versucht.. Wann empfehlen einem auch die Ärzte diese Operation? Und wird diese Operation ambulant durchgeführt? Wer sich etwas auskennt kann mir ja mal im großem und ganzem berichten was er weiß.. Danke im vorraus!

...zur Frage

Abstehende Schulterblätter durch Skoliose?

Hey, ich habe abstehende Schulterblätter, auf der rechten Seite mehr als auf der linken. Da ich mich schon informiert habe, dass gezieltes Training für eine bestimmte Muskelgruppe (Seratus anterior, Rhomboideus Major/Minor und dem Trapezius) das Problem lösen könnte.

Jedoch wird nie darauf hingewiesen, ob das Training dieser bestimmten Muskelgruppen auch gegen abstehende Schulterblätter hilft, die durch eine LEICHTE Skoliose hervorgerufen wurden. Nun ist meine Frage, ob in meiner Situation dieses Training helfen würde, oder ob ich anders vorgehen muss um mein Problem zu lösen. Es wäre sehr hilfreich wenn mir jemand sagen könnte, was ich dagegen machen kann/soll.

Ich bedanke mich schon im Voraus für jede Antwort.

...zur Frage

Hüftdysplasie - Coxarthrose früher - OP, ja oder nein?

Hallo, ich leider seit ich 10 Jahre alt bin an einer erworbenen Hüftdysplasie. Da ich schon bei 3 Orthopäden war und keiner genau weiß, wie schwer meine Hüftdysplasie ist und ob ich schon bald eine Dysplasiecoxarthrose haben werde, wurde ein Rotations-MRT gemacht. Ich habe auch schon die Ergebnisse bekommen, leider kann ich nichts damit anfangen. Meine Werte: CE-Winkel (li): 18° --> re: normal ; AT-Winkel (li): 43°, AT-Winkel (re): 40° ; Knieinnenrotation nach außen (li): 4° --> re: 14° Ich habe ein deutliches kneeing-Inn und habe ein kauerartiges Gangbild, sowie x-Beine. Seit ca. einem halben Jahr leide ich unter belastungsabhängigen sowie Anlaufschmerzen in der Leiste und an der Außenseite der Hüfte, und in den Oberschenkeln, außerdem auch an Knieschemerzen und Lendenwirbelsäulenschmerzen. Die Leisten-, Hüft- und Oberschenkelschmerzen sind leicht bis mittel und die Knie- sowie die LWS-Schmerzen sind stechend und ebenfalls mittel. Am Donnerstag habe ich einen Termin zur Auswertung des MRT's, aber ich möchte gerne jetzt wissen, was mit mir passiert. Muss ich operiert werden (in meinem letzten Bericht stand, dass sie eine Tripleosteotomie durchführen, wenn ich Schmerzen habe)? Bekomme ich früher Arthrose? Hat jemand Erfahrungen mit dieser OP? Danke für Antworten.

...zur Frage

Korsett nach Skoliose OP

Hi,

ich bin neu hier und hoffe das mir vielleicht hier jemand weiter helfen kann. Ich wurde letztes Jahr im Sommer wegen meiner Skoliose operiert. Nun soll ich aufgrund von Muskulären Problemen, die anderst nicht in den Griff bekommen zu sind, ein Korsett bekommen. Ich kann mir aner nicht so richtig vorstellen wie das aussehen soll. Auf dem Rezept steht folgendes: -1 aufrichtende stabiliesierde Rumpforthese nach Gpsadruck -Haltungsschwäche nach Korrekturspondylose, Hyperlordose Ich weiß schon mal das keine Pelotten rein kommen sollen aber weiß jemand ob das wieder so ein Palstikteil wird oder ich vielleicht doch nur eine Art Mieder bekomme? Der Dr. hat von einem Korsett gepsrochen aber man weiß ja nie. :) Ich danke schon mal für Antworten und bitte nur hilfreiche und keine unnötigen, wie warte doch einfach ab etc. Würde mich freuen wenn sich eventuell sogar jemand melden könnte der selbst sowas hatte.

LG Tine

...zur Frage

Habe ich eventuell Skoliose?

Wie mein Benutzername schon sagt, hab ich mal eine vllt dumme Frage, die mir aber echt wichtig ist.

Ich hab dazu drei Bilder, die mir zwar wirklich peinlich sind, aber man erkennt mich ja nicht und man sieht auch nur den Rücken also...

Glaubt ihr, den Bildern nach zu urteilen, dass ich Skoliose habe? Ich nehme eure Antwort natürlich nicht als letze Meinung, aber ich würde einfach mal gern wissen, was ihr glaubt? Ich bin mir nämlich nicht sicher. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?