Ab wann kann man von "restless legs" sprechen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Restless-Legs Syndrom zu haben bedeutet, dass du keinerlei Kontrolle über die Unruhe in deinen Beinen hast. Ausserdem hat man das Restless-Legs Syndrom nicht ununterbrochen. Es gibt auch Phasen, in denen alles ganz normal ist. Bei mir kommt es zum Beispiel auch tagsüber vor, dass dieses heftige, wilde Beinezucken plötzlich kommt und ich dann nicht mal mehr ruhig auf einem Stuhl sitzen kann. Dann hilft nur noch Bewegung. Nervöses Wippen der Beine würde ich sagen, gehört nicht zum Restless-Legs Syndrom dazu.

Gucke Dir mal folgenden Artikel an: http://www.dr-delventhal.de/Patienten-Informationen/restless-legs-oder-syndrom-der-unruhigen-beine.html

Ich hoffe das Dir das weiter half. Wenn Du Dir unsicher bist und es sich negativ auswirkt, z.B. schlecht Schlafen, dann solltest Du halt mal einen Arzt konsultieren.

Was möchtest Du wissen?