Ab wann kann man von einem Hohlkreuz sprechen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt da eine Faustformel:

Lege Dich auf den Rücken und bitte jemanden, die Faust durch diese Wölbung zu schieben. Falls sie wirklich hindurch passt, ist ein Hohlkreuz zumindest recht wahrscheinlich.

Das ist aber nicht mehr als eine Faustregel. Tatsächlich definieren muss das der Orthopäde.

Stelle dich an dich gerade mit dem Rücken an die Wand und schiebe deine Hände in Taillenhöhe durch, es sollte dir nicht gelingen, dass sich deine Finger berühren, die gleiche Übung kannst du im Liegen mit angestellten Beinen machen. Wenn sehr viel Platz ist, hast du ein Hohlkreuz. Man kann es aber auch wegtrainieren. Ich habe meins mit Yoga und Pilatesübungen gut wegbekommen. Natürlich muss man die Übungen regelmäßig machen, am besten täglich.

Was möchtest Du wissen?