Ab wann ist man Epileptiker?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ungefähr 5% aller Menschen haben in ihrem Leben einen oder wenige Krampfanfälle.Es gibt bestimmte Umstände die die Wahrscheinlichkeit erhöhen wie:Schlafentzug,hyperventilieren,Fieber ,Flimmerlicht,Anstrengung,bestimmte Medikamente und Drogen(auch Alkohol).Es können also die äßeren Umstände Schuld sein und sie hat vielleicht nie wider einen Anfall.Aber sicherheitshalber sollte man das abklären lassen.

Na, ich glaub, das ist besser, wenn sie mal ein EEG schreiben lässt. Das ist bei mir auch mal gemacht worden. Das ist ja nicht schlimm und dann weiß man, ob man sich bezüglich neuer Anfälle Sorgen machen muss.

Was möchtest Du wissen?