Ab wann ist man chronisch krank?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um als chronisch krank zu gelten, muss man mindestens 1 Jahr lang jedes Quartal wegen der gleichen Erkrankung beim Arzt gewesen sein. Gilt man als chronisch krank, braucht man "nur" 1% des Bruttojahresgehaltes an Zuzahlungen leisten. Ist man nicht chronisch krank zahlt mn 2% des Bruttojahreseinkommens.

ich z.B. bin chronisch krank, weil ich Krebs habe und jedes viertel Jahr zur Kontrolle muss; außerdem habeich noch psychische Krankheiten,die einer regelmäßigen Behandlung dürfen.

Grüssle

Was möchtest Du wissen?