Ab wann ist es Akne?

1 Antwort

Du kannst auch bei leichten Pickeln zum Hautarzt gehen. Wenn du viele Pickel hast, frage ich mich, warum du noch nicht längst da warst: Der Hautarzt stellt fest, ob du Akne hast und hilft dir bei der Suche nach der für dich richtigen Therapie. Ist es keine Akne, kann er trotzdem eine professionelle Hautdiagnose durchführen und eine für deinen Hauttyp passende Creme oder ein Hautpflegemittel verschreiben oder empfehlen.

Ich finde kein Mittel gegen Pickel :'(

Hallo alle zusammen... Ich habe grosse Probleme mit Pickel... Ich habe sie überall im Gesicht. An den Wangen, Kinn, Stirn. Auf der Nase eher selten. Ich habe schon so viele Sachen probiert z.B Nivea, Vichy, I am, Garnier etc. Momentan benutze ich Eucerine. Eine Frau von der Drogorie hat es mir empfohlen, weil sie selber gute Erfahrungen damit gemacht hat. Bei mir scheint es aber nicht zu wirken. Die Produkte die ich oben erwähnt habe, haben mir alles Freunde empfohlen. Wie kann es sein, dass diese Produkte bei allen helfen, aber bei mir nicht ?! Ich ernähre mich sehr gesund und trinke nur Wasser, Fruchtsäfte und Tees und nehme noch Zinktabletten. Andere stopfen allen möglichen dr*ck in sich hinein und haben trotzdem keine Pickel!!! Ich habe momentan so eine Wut weil ich alles mache und andere gar nichts und trotzdem keine pickel haben. Meine Mutter sagt ich habe keine Akne... und ich habe sie schon oft gefragt ob wir nicht mal zum Hautarzt gehen könnten aber sie sagt ich hätte keine und wenn wir gehen müsste ich das auch bezahlen -.- Was kann ich denn noch machen??? Ich hocke nur zuhause weil ich gar nicht mehr rausgehen will. Ich will wieder mal morgens in den Spiegel schauen können ohne wieder so wütend zu werden :( Ich will einfach mal aus dem Haus ohne mein ganzes Gesicht abzudecken... Hatte jemand schon eine ähnliche Situation??? Wenn ja, was hast du gemacht??? Noch ein schönes Weekend... PS: Nicht auf die Rechtschreibung achten, ist mir momentan egal!

...zur Frage

akne - endlich schluss damit?!?

hey bin 20 jahre alt und habe seit ca 5 jahren probleme mit meiner haut. zuerst mit 16,17 wars nur die normale pubertätsakne - auch danach nur hin und wieder akneschübe mit ein paar pickel aber seit letztem jahr ist es total schlimm geworden - muss auch sagen dass ich es wie wahrscheinlich alle anderen auch zuerst mit den reinigungsprodukten aus der werbung probiert habe - die dann nur meine haut ausgetrocknet haben.. nur rausgeworfenes geld -.- so letztes jahr im frühling ist es echt besser geworden ohne iwas zu machen - hin und wiedermal ein pickel - im sommer ist es schlimmer geworden mit richtigen pusteln, durch die sonne hat mans nicht so gemerkt - aber jetzt seit 2 monaten komplett alles übersäht von pickel, pusteln und unterirdischen fingernagelgroße entzündungen unter der haut. im herbst + winter wird es sowieso immer noch schlimmer...

werde diese woche zum hautarzt schaun - hab so viel gutes aber auch schlechtes über ne iso therapie (roaccutan, aknenormin) gelesen, von freunden gehört und möchte eigentlich nicht wieder mit iwelchen salben und cremes beginnen

kann/soll ich jz beim hautarzt nach ner iso therapie fragen? wie schädlich is das zeug und wie häufig sind die argen nebenwirkungen (nicht trockene haut,lippen - damit komm ich schon klar ;) )

möchte diese fiesé akne endlich loswerden - wie gesagt mein ganzes gesicht ist zur zeit übersäht und juckt + brennt höllisch... psyche is auch angeschlagen - denk mir halt immer scheiss drauf wer dich so nicht will soll dir gestohlen bleiben aber trau mich jz mmer öfter nichtmehr zu party/raus weil sich das selbstbewusstsein beim im spiegel schaun immer verabschiedet :(

bitte helft mir! dankee

...zur Frage

Ganzes Gesicht voller Milien (Grieskörner)?

Hallo,

in der Pubertät hatte ich mittelstarke Akne im Gesicht und auch Pickel an einigen anderen Körperstellen. Mit 19 hat sich das dann endlich gelegt. Seitdem habe ich zwar keine typische Pubertäts-Akne mehr im Gesicht, bekomme aber trotzdem immer noch einige entzündete Pickel in regelmäßigen Abständen.

Nun bin ich Mitte 25 und es hat sich nie etwas daran geändert. Im Gegenteil hat es plötzlich vor 6 Monaten damit angefangen, dass ich zusätzlich Milien im ganzen Gesicht bekomme, als hätte mein Körper ein Schalter umgelegt. Und das hat sich bis jetzt konstant verschlechtert. Es sind inzwischen hunderte. Der Hautarzt hat mir ein Reinigungsgel empfohlen, aber das zeigt keine Wirkung.

Nun will ich wissen, ob jemand vor dem gleichen Problem stand und mir helfen kann. Ich habe keine große Hoffnung, da ich auch sonst nichts im Internet dazu finden konnte. Es geht in meinem Fall wie erwähnt nicht um einzelne, sondern das Gesicht ist stark und urplötzlich davon befallen worden, als wenn etwas nicht mehr mit dem Körper stimmt - Aber tut es ja sowieso nicht, wenn ich an die entzündeten Pickel denke.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?